Mit RSS Feeds aus dem Chiemsee-Alpenland besser informiert

Was ist RSS?

RSS ist eine Art elektronischer Pizzadienst, der Ihnen automatisch die neuesten Nachrichten ins Haus bringt. RSS hilft Ihnen, automatisch Neuigkeiten von Webseiten zu empfangen - wie zum Beispiel aktuelle Pressemeldungen. Sie müssen dazu nicht die Seite aufsuchen oder Ihre Emailadresse angeben. Ein Abonnement also, das Ihnen hilft, eine Menge Zeit und Eigeninitiative zu sparen, ohne dass Sie etwas verpassen.

Wie nutze ich RSS?

Ein RSS-Feed funktioniert so:

Sie klicken auf das orangefarbene Zeichen, das Sie zu der entsprechenden RSS-Seite führt. Wenn Sie diese Seite als Browser-Favoriten abspeichern, werden Ihnen automatisch die neuesten Nachrichten darunter angezeigt.

Ebenfalls können Sie sich den RSS-Feed in Ihr Emailprogramm (z.B. Outlook) laden lassen. Je nach Emailanbieter ist dies schon vorinstalliert, ab Windows Outlook 2007 ist der RSS-Ordner automatisch angelegt. Nutzer von Outlook 2003 müssen einen kostenlosen RSS-Popper downloaden, um die Meldungen im Outlook empfangen zu können (z.B. http://www.heise.de/download/rss-popper-1161353.html)

Es gibt diverse RSS Reader (http://de.wikipedia.org/wiki/Rss), die Sie installieren können. Dort müssen Sie einfach den Link eintragen und beim nächsten Neustart des Computers erscheint das RSS-Fenster mit den neuesten Informationen.

Was heisst RSS?

RSS steht für Real Simple Syndication (wahlweise auch 'Rich Site Summary' oder 'RDF Site Summary')

Die Region Chiemsee-Alpenland

Zwischen König und Kaiser: von malerisch bis märchenhaft.

Das Chiemsee-Alpenland erstreckt sich im Norden von Wasserburg entlang des Inns bis hin zum Kaisergebirge an die österreichische Grenze im Süden. Im Westen begrenzt das Wendelsteingebirge das Gebiet, im Osten der Chiemsee mit dem berühmten Schloss des „Märchenkönigs“ Ludwig II.

Das Chiemsee-Alpenland ist eine der vielfältigsten Landschaften Bayerns. Eingebettet in die hügelige Voralpenlandschaft vor sanften Chiemgauer und Inntaler Alpen prägten eiszeitliche Gletscher diese Bilderbuchlandschaft: Vor mehr als 10.000 Jahren zogen sich die Gletscher zurück und hinterließen Kuppen, Geröllberge, Täler und schmelzende Eisblöcke in den Mulden. Heute profitieren wir davon durch Berge und malerische Seen, Flüsse und Moore sowie dem zweitgrößten deutschen Binnensee, dem Chiemsee. Das "Bayerische Meer" gilt als einer der schönsten Seen des bayerischen Voralpenlandes. Ideale Voraussetzungen für Ihren Bade-, Wander- und Aktivurlaub und auch Wintersporturlaub mit insgesamt vier Bergbahnen!

Auf fünf 18-Loch-Plätzen können Golfspieler vor der imposanten Alpenkulisse abschlagen. Der in der Region etablierte Gesundheitstourismus gründet auf die heilende Wirkung der Moore ebenso wie die einer landschaftlich reizvollen und intakten Umgebung. Das pulsierende Rosenheim, im Herzen der Region gelegen, das junge Kolbermoor und das mediterrane Wasserburg verbinden historische Anmut mit jungem Lebensstil und einem abwechslungsreichen kulturellem Angebot für alle Altersgruppen.

Kontaktieren Sie uns:

Chiemsee-Alpenland Infocenter
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee
Tel: +49 (0)8051 965550
Fax +49 (0)8051 9655530
info@chiemsee-alpenland.de
www.chiemsee-alpenland.de

Stadtführung Rosenheim

Superlative, Kurioses und Denkwürdiges

Meeresmuscheln auf dem Berg? Meran in Bayern? Eine kleine Entdeckungsreise durch das Chiemsee-Alpenland ...

mehr
anreise

Chiemsee-Alpenland in Zahlen

Fakten über die Region Chiemsee-Alpenland

mehr
Geschenkideen aus dem Chiemsee-Alpenland

Geschenkideen aus dem Chiemsee-Alpenland

Geschenkideen aus unserer Region, die Freude machen!

mehr
Trachtler spielt Tuba

Oberbayern

Chiemsee-Alpenland mit dem benachbarten Chiemgau ist eine der größten und schönsten Regionen in Oberbayern.

mehr

Suchen & Buchen

    Detailsuche »