Mit RSS Feeds aus dem Chiemsee-Alpenland besser informiert

Was ist RSS?

RSS ist eine Art elektronischer Pizzadienst, der Ihnen automatisch die neuesten Nachrichten ins Haus bringt. RSS hilft Ihnen, automatisch Neuigkeiten von Webseiten zu empfangen - wie zum Beispiel aktuelle Pressemeldungen. Sie müssen dazu nicht die Seite aufsuchen oder Ihre Emailadresse angeben. Ein Abonnement also, das Ihnen hilft, eine Menge Zeit und Eigeninitiative zu sparen, ohne dass Sie etwas verpassen.

Wie nutze ich RSS?

Ein RSS-Feed funktioniert so:

Sie klicken auf das orangefarbene Zeichen, das Sie zu der entsprechenden RSS-Seite führt. Wenn Sie diese Seite als Browser-Favoriten abspeichern, werden Ihnen automatisch die neuesten Nachrichten darunter angezeigt.

Ebenfalls können Sie sich den RSS-Feed in Ihr Emailprogramm (z.B. Outlook) laden lassen. Je nach Emailanbieter ist dies schon vorinstalliert, ab Windows Outlook 2007 ist der RSS-Ordner automatisch angelegt. Nutzer von Outlook 2003 müssen einen kostenlosen RSS-Popper downloaden, um die Meldungen im Outlook empfangen zu können (z.B. http://www.heise.de/download/rss-popper-1161353.html)

Es gibt diverse RSS Reader (http://de.wikipedia.org/wiki/Rss), die Sie installieren können. Dort müssen Sie einfach den Link eintragen und beim nächsten Neustart des Computers erscheint das RSS-Fenster mit den neuesten Informationen.

Was heisst RSS?

RSS steht für Real Simple Syndication (wahlweise auch 'Rich Site Summary' oder 'RDF Site Summary')

Aktuelle Pressemeldungen
RSS

Die neuesten Informationen aus der Region...

Hier finden Sie in chronologischer Anordnung die neuesten Pressemeldung aus der Region Chiemsee-Alpenland.
Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf. Email an presse@chiemsee-alpenland.de genügt. 

Neueröffnung im Chiemsee-Alpenland - Traditionsreiches Gasthaus und Hotel „Zur Linde“ auf der Fraueninsel öffnet wieder

Neueröffnung im Chiemsee-Alpenland - Traditionsreiches Gasthaus und Hotel „Zur Linde“ auf der Fraueninsel öffnet wieder

Chiemsee-Alpenland (April 2019) – Das königlich-bayerische Gasthaus „Zur Linde“ auf der Fraueninsel im Chiemsee-Alpenland ist mit seiner mehr als 600-jährigen Geschichte eines der ältesten Wirtshäuser Bayerns. Nach einer Renovierungsphase über die Wintersaison, ist die Linde nun aus dem Winterschlaf erwacht und begrüßt seine Gäste wieder mit kulinarischen Schmankerln.

mehr
Mit Panoramablick in den Frühling

Mit Panoramablick in den Frühling

Chiemsee-Alpenland (April 2019) – Pünktlich zu Ostern sind wieder alle vier Bergbahnen der Region in Betrieb. Das Gipfel Hoch 4plus Ticket ermöglicht vier Mal Bergerlebnis und Thermenvergnügen zu ermäßigten Preisen – stets begleitet von Panoramablicken.

mehr
Tourismus und Almwirtschaft ziehen an einem Strang

Tourismus und Almwirtschaft ziehen an einem Strang

Chiemsee-Alpenland (April 2019) – Das in Österreich gesprochene „Kuh-Urteil“ beschäftigt auch die bayerischen Landwirte und Touristiker. Gemeinsam mit Vertretern des Bayerischen Bauernverbandes und der oberbayerischen Almwirtschaft trafen sich auf Einladung des Tourismusverbandes Chiemsee-Alpenland (CAT) Tourismusverantwortliche aus den oberbayerischen Alpendestinationen in der CAT-Geschäftsstelle am Chiemsee, um gemeinsame Maßnahmen zur Unterstützung der Bergbauern zu besprechen.

mehr
6. Chiemsee-Alpen Business Treff erfolgreich im B&O Parkgelände

6. Chiemsee-Alpen Business Treff erfolgreich im B&O Parkgelände

Chiemsee-Alpenland (April 2019) – Bereits zum sechsten Mal veranstalteten die führenden Tagungsbetriebe der Region und Chiemsee-Alpenland Tourismus den Chiemsee-Alpen Business Treff. Die Fachmesse mit anschließendem Netzwerktreffen fand dieses Jahr unter dem Motto „Natürlich. Innovativ. Nachhaltig.“ im B&O Parkhotel Bad Aibling statt.

mehr
Fit in die Saison – Fit für Gäste: Chiemsee-Alpenland Tourismus veranstaltet Gästeführertreffen und Schulungsreihe für Touristiker

Fit in die Saison – Fit für Gäste: Chiemsee-Alpenland Tourismus veranstaltet Gästeführertreffen und Schulungsreihe für Touristiker

Chiemsee-Alpenland (März 2019) – Zum Start in die bevorstehende Saison lud der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland vergangenen Dienstag touristische Akteure zur Fortbildungsreihe „Fit.für.Gäste.“ in die Geschäftsstelle am Chiemsee ein.

mehr
Segeltörn bei Nacht, Kajak-Biergarten-Touren & Co. - „Seensucht“ nach Mee(h)r im Chiemsee-Alpenland

Segeltörn bei Nacht, Kajak-Biergarten-Touren & Co. - „Seensucht“ nach Mee(h)r im Chiemsee-Alpenland

Chiemsee-Alpenland/München (März 2019) - Bei Sternenlicht mit der Segelyacht über den Chiemsee gleiten, im Kajak zum Biergarten auf der Fraueninsel paddeln oder auf „Libellenjagd“ durch die Seenlandschaft des ältesten Naturschutzgebiets Bayern wandern: Im Chiemsee-Alpenland stillen Gäste ihre „Seensucht“. Die Region zwischen München und Salzburg ist geprägt durch ihre Naturkulisse aus See und Alpenpanorama. Vor allem der größte bayerische See bestimmt das Bild der Region und ist mit seinen Inseln und dem berühmten Schloss Herrenchiemsee das „Must-do“ für jeden Urlauber. Doch auch abseits des „Bayerischen Meeres“ machen etwa der „kleine Bruder“ Simssee und rund 30 größere und kleinere Seen sowie zahlreiche Flüsse das Chiemsee-Alpenland zu einem echten Paradies für Wassersportler, Badenixen und Naturliebhaber.

mehr
Zwischen Bergen und Seen: Das Chiemsee-Alpenland mit dem Rad erkunden

Zwischen Bergen und Seen: Das Chiemsee-Alpenland mit dem Rad erkunden

Chiemsee-Alpenland (März 2019) – Das Chiemsee-Alpenland ist ein beliebtes Reise- und Ausflugsziel für passionierte Radfahrer. Dank eines sehr gut ausgebauten und rund 2.000 Kilometer umfassenden Radwegenetzes bietet die Region abwechslungsreiche Touren für jeden Geschmack. Eine Auswahl davon ist nun in der neuen Radkarte von Chiemsee-Alpenland Tourismus zu finden.

mehr
Chiemsee-Alpenland in Leichter Sprache: Bayernweit einmaliges Angebot von Chiemsee-Alpenland Tourismus

Chiemsee-Alpenland in Leichter Sprache: Bayernweit einmaliges Angebot von Chiemsee-Alpenland Tourismus

Chiemsee-Alpenland (März 2019) –Als erste bayerische Tourismusdestination präsentiert Chiemsee-Alpenland Tourismus (CAT) in einer neuen Broschüre Höhepunkte und Angebote der Urlaubsregion in Leichter Sprache. Druckfrisch überreichten CAT-Geschäftsführerin Christina Pfaffinger sowie CAT-Projektleiterin Corinna Raab auf der Tourismusmesse ITB in Berlin die erste Ausgabe der Imagebroschüre „Willkommen“ in Leichter Sprache nun den oberbayerischen und bayerischen Tourismusverantwortlichen. 

mehr
Chiemsee-Alpenland startet erfolgreich ins neue Jahr

Chiemsee-Alpenland startet erfolgreich ins neue Jahr

Chiemsee-Alpenland (März 2019) – Für die Urlaubsregion Chiemsee-Alpenland startet das Jahr 2019 sehr positiv. Trotz oder gerade wegen der Schneemengen verzichteten die Gäste nicht auf einen Urlaub in der Region. Mit einem Plus von 15,4 Prozent bei den Gästeankünften im Januar verglichen mit dem Vorjahreszeitrum ist das Chiemsee-Alpenland erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Auch die Übernachtungszahlen sprechen für sich: Mehr als 160.000 Übernachtungen, d.h. 9,3 Prozent mehr als im Januar 2018, konnten in der Region verzeichnet werden. Die vorläufigen Ergebnisse stammen aus der monatlichen Erhebung des statistischen Landesamtes und umfassen Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Betten.

mehr
6. Chiemsee-Alpen Business Treff am 4. April 2019 - MICE-Branche trifft sich dieses Jahr unter dem Motto „Natürlich. Innovativ. Nachhaltig.“

6. Chiemsee-Alpen Business Treff am 4. April 2019 - MICE-Branche trifft sich dieses Jahr unter dem Motto „Natürlich. Innovativ. Nachhaltig.“

Chiemsee-Alpenland (März 2019) – Beim sechsten Chiemsee-Alpen Business Treff am 4. April 2019 trifft sich die MICE-Branche im B&O Parkhotel Bad Aibling. Das diesjährige Motto wird sich an die Gegebenheiten des B&O Parkgeländes anlehnen und lautet„Natürlich. Innovativ. Nachhaltig.“

mehr
Chiemsee-Alpenland auf der ITB

Chiemsee-Alpenland auf der ITB

Chiemsee-Alpenland/Berlin (März 2019) – Einen Tag vor Beginn der weltweit größten Tourismusmesse ITB sind Geschäftsführerin Christina Pfaffinger und Marketingleiterin Corinna Raab auf dem Weg nach Berlin, um letzte Vorbereitungen für die Messe zu treffen. Von Mittwoch bis Freitag stehen schließlich zahlreiche Termine mit touristischen Geschäftspartnern, Journalisten und Bloggern sowie Medienvertretern aus ganz Europa auf dem Programm. Die ITB gilt als bedeutende Messe für die Tourismusbranche, nicht nur um das eigene Netzwerk zu pflegen und zu erweitern, sondern auch um sich über die neuesten Trends auf dem Markt zu informieren.

mehr
Unterwegs mit Gartenbauingenieur, Mozart & Co. - Radeln im Chiemsee-Alpenland

Unterwegs mit Gartenbauingenieur, Mozart & Co. - Radeln im Chiemsee-Alpenland

Chiemsee-Alpenland/München (Februar 2019) - Mit dem Fahrrad zum südlichsten Hopfengarten Bayerns, von Baum zu Baum radeln oder entlang der Wasserwege fahren – Urlauber entdecken das Chiemsee-Alpenland am besten auf dem Sattel. Die gut ausgeschilderten Routen mit gemütlichen Biergärten und besonderen Sehenswürdigkeiten am Wegrand, die zertifizierten „Bett+Bike“-Gastgeber und Annehmlichkeiten wie der kostenlose Rad- und Wanderbus „Chiemseeringlinie“ machen die Region zum Paradies für Radfahrer. Insgesamt 2.000 Kilometer befestigte Radwege, Wald- und Forststraßen sowie Mountainbiketrails, halten dabei für jeden Radltyp abwechslungsreiche Touren bereit. Und immer mit dabei: Der Blick auf die einzigartige Naturkulisse aus Seen und Bergen. Genussradler begeben sich etwa auf kulinarischen Wegen durch das Voralpenland und Hobby-Sportler umrunden einmal den Chiemsee. Auch viele Fernradwege wie der Innradweg oder der Bodensee-Königssee-Radweg durchkreuzen die Region. Ausflügler und Urlauber, die kein eigenes Rad mitbringen, finden ihr passendes Sportgerät bei einem der zahlreichen Fahrradverleihstationen.

mehr
Berge. Seen. Barrierefrei. Chiemsee-Alpenland Tourismus präsentiert sich auf f.re.e als Rad- und Wanderregion für Alle

Berge. Seen. Barrierefrei. Chiemsee-Alpenland Tourismus präsentiert sich auf f.re.e als Rad- und Wanderregion für Alle

München/Chiemsee-Alpenland (Februar 2019) – Chiemsee-Alpenland Tourismus präsentierte sich vergangenes Wochenende gemeinsam mit Leistungsträgern aus der Region als Rad- und Wanderregion für Alle auf der Münchner Freizeitmesse f.re.e. Bei einem gemeinsamen Auftritt auf der BR-Showbühne stellte u.a. die Wendelsteinbahn ihr barrierefreies Ausflugsziel im Chiemsee-Alpenland vor. Außerdem zeigte Dr. med. Claudia Croos-Müller, Erfinderin der Body2Brain-Methode, Übungen, die auch auf dem barrierefreien Body2Brain-Rundweg in Bad Feilnbach dargestellt werden und zum Mitmachen anregen.

mehr
Genussregion Chiemsee-Alpenland auf f.re.e in München

Genussregion Chiemsee-Alpenland auf f.re.e in München

München/Chiemsee-Alpenland (Februar 2019) – Gemeinsam mit Anbietern aus der Region präsentierte sich der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland als Genussregion auf der Münchner Freizeitmesse f.re.e.

mehr
Medaille für ehrenamtliches Engagement

Medaille für ehrenamtliches Engagement

München/Bad Feilnbach (Februar 2019) – Das Bayerische Wirtschaftsministerium verlieh auf der Münchner Freizeitmesse f.re.e Frau Karin Freiheit für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement für den Tourismus in der bayerischen Heimat die „Medaille für besondere Verdienste um die bayerische Gastlichkeit".

mehr
Die ersten Frühlingsblüher vertreiben das Wintergrau

Die ersten Frühlingsblüher vertreiben das Wintergrau

Chiemsee-Alpenland (März 2019) – Die Sonne lässt langsam die letzten Schneereste von den Bergen schmelzen und im Tal beginnen die Wiesen grüner und die Gärten bunter zu werden. Das Wintergrau verschwindet allmählich aus der Natur und wandelt sich in ein prächtiges und farbenfrohes Blütenmeer, das das Auge erfreut.

mehr
Weißwurst-Workshop und Kas-Kurs im Chiemsee-Alpenland - Wissen, wo es herkommt…

Weißwurst-Workshop und Kas-Kurs im Chiemsee-Alpenland - Wissen, wo es herkommt…

Bernau am Chiemsee/München (Januar 2019) - Eine Brotzeit gehört zu Bayern, wie das Amen in die Kirche. Sei es nun der Kaas direkt aus der Käserei, die Brezn und das Brot vom Bäcker um die Ecke oder die Wurst aus der Dorfmetzgerei: eine bayerische Brotzeit wird erst mit den regionalen Lebensmitteln zum echten Schmankerl. Bei verschiedenen Kursen und Führungen erfahren die Gäste im Chiemsee-Alpenland, wo die Zutaten für die zünftige Zwischenmahlzeit herkommen und versuchen sich auch selbst an der Herstellung. So lernen die Teilnehmer etwa bei einem Hof-Besuch Wissenswertes zu Erzeugung und Verarbeitung von Getreide, probieren sich bei den Weißwurst-Seminaren an dem bayerischen Wurst-Klassiker oder schauen dem Käsemeister bei der Herstellung über die Schulter.

mehr
Sportlich durch den Winter - Wintersportmöglichkeiten im Chiemsee-Alpenland mit Verlosung von fünf Schlitten und Hocheck-Bergfahrten

Sportlich durch den Winter - Wintersportmöglichkeiten im Chiemsee-Alpenland mit Verlosung von fünf Schlitten und Hocheck-Bergfahrten

Chiemsee-Alpenland (Januar 2019) – Ab in den Schnee - dem Wintersport im Chiemsee-Alpenland steht nichts im Wege. Die Region hat von Winterwanderungen bis hin zu rasanten Ski- oder Rodelfahrten und Langlauf Vieles in Sachen Wintersport zu bieten. Zudem verlost Chiemsee-Alpenland Tourismus fünf Rodel sowie Bergfahrten im Freizeitgebiet Oberaudorf-Hocheck für ein ausgiebiges Rodelerlebnis.

mehr
Erlebnis Trüffel - Kulinarische Angebote im Chiemsee-Alpenland

Erlebnis Trüffel - Kulinarische Angebote im Chiemsee-Alpenland

Bad Aibling/Chiemsee-Alpenland (Januar 2019) – Im Romantik Hotel Lindner lernen Hobbyköche im Februar alles über den Edelpilz Trüffel und unter professioneller Anleitung sich selbst am Herd zu beweisen.

mehr
Haus Auerbach in Oberaudorf ist neuer „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ im Chiemsee-Alpenland

Haus Auerbach in Oberaudorf ist neuer „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ im Chiemsee-Alpenland

Oberaudorf/Chiemsee-Alpenland (Januar 2019) – Der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland überbrachte dem Haus Auerbach in Oberaudorf das Prädikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbands.

mehr
Messeauftakt in Stuttgart

Messeauftakt in Stuttgart

Stuttgart/Chiemsee-Alpenland (Januar 2019) – Der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland startete am vergangenen Wochenende auf der CMT in Stuttgart erfolgreich in die Messesaison 2019.

mehr
Mondscheinfahrten, Sternführung und Spukgeschichten - Das Chiemsee-Alpenland bei Nacht

Mondscheinfahrten, Sternführung und Spukgeschichten - Das Chiemsee-Alpenland bei Nacht

Bernau am Chiemsee/München (Dezember 2018) - Egal, ob schaurige Gruselführungen, Bergfahrten bei Vollmond oder unterwegs in der Welt aus Roten Riesen – im Chiemsee-Alpenland gehen Urlauber auch zu später Stunde auf Entdeckungstour. Zu jeder Jahreszeit erleben sie die Region bei Nacht und lernen die Landschaften, Städte und Orte in einem ganz anderen „Licht“ kennen. So locken etwa in den kalten Winternächten Moorwanderungen oder lange Saunen- und Thermenabende. Im Frühjahr und Sommer entdecken Besucher bei Einbruch der Dunkelheit kleine „Vampire“ auf der Herreninsel oder mit dem Segway die Tiere und Pflanzen entlang des Chiemsee-Ufers.

mehr
BigData im Tourismus - Chiemsee-Alpenland ausgewählt als die deutsche Pilotregion für mobilfunkgestützte Besucherstromanalyse

BigData im Tourismus - Chiemsee-Alpenland ausgewählt als die deutsche Pilotregion für mobilfunkgestützte Besucherstromanalyse

Bonn/Chiemsee-Alpenland (Dezember 2018) – Gemeinsam testen Telefónica NEXT Deutschland und Chiemsee-Alpenland Tourismus erstmals die Möglichkeiten von Datenanalyse und zielbezogener Marketingkampagnen im Tourismus. Im Sommer schrieb Telefónica NEXT das kostenlose Pilotprojekt aus. Mit einer aussagekräftigen Bewerbung konnte sich der Tourismusverband gegenüber seiner Mitbewerber durchsetzen. „Wir freuen uns sehr, dass wir als die deutsche Pilotregion ausgewählt wurden, da es auch unsere Arbeit im Online-Marketing auszeichnet. Zudem wollen wir so unseren Beitrag zur Digitalisierung im ländlichen Raum leisten.“ so Chiemsee-Alpenland Geschäftsführerin Christina Pfaffinger.

mehr
WinterZauber im Chiemsee-Alpenland - Alpaka-Spaziergänge, Backstubenbesuche, Winterknödel-Blues

WinterZauber im Chiemsee-Alpenland - Alpaka-Spaziergänge, Backstubenbesuche, Winterknödel-Blues

Chiemsee-Alpenland (Dezember 2018) – Mit den beliebten Winterzauber-Erlebnisangeboten des Chiemsee-Alpenland Tourismus wird es Entdeckern und Genießern im Januar und Februar 2019 sicher nicht langweilig.

mehr

Pressekontakt

Patrizia Scravaglieri
Marketing PR/Online
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: +49 (0) 8051 96 555 46
Fax:  +49 (0) 8051 96 555 45
scravaglieri@chiemsee-alpenland.de

Daten & Fakten zur Region

  Fact Sheet  (pdf - 258,11 kB)