Chiemsee-Alpenland startet erfolgreich ins neue Jahr

Chiemsee-Alpenland (März 2019) – Für die Urlaubsregion Chiemsee-Alpenland startet das Jahr 2019 sehr positiv. Trotz oder gerade wegen der Schneemengen verzichteten die Gäste nicht auf einen Urlaub in der Region. Mit einem Plus von 15,4 Prozent bei den Gästeankünften im Januar verglichen mit dem Vorjahreszeitrum ist das Chiemsee-Alpenland erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Auch die Übernachtungszahlen sprechen für sich: Mehr als 160.000 Übernachtungen, d.h. 9,3 Prozent mehr als im Januar 2018, konnten in der Region verzeichnet werden. Die vorläufigen Ergebnisse stammen aus der monatlichen Erhebung des statistischen Landesamtes und umfassen Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Betten.

Die Januar-Zahlen lassen eine gute Saison versprechen. „So laufen die Buchungen hier bei uns in der Zentrale am Chiemsee, traditionell für die Sommerferien schon sehr gut an.“ so CAT-Geschäftsführerin Christina Pfaffinger. Auffallend bei den Buchungen für den Sommer ist, dass die Nachfrage nach längeren Urlaubzeiten wieder zunimmt. Die heimischen Touristiker sehen den Trend zum Entschleunigen also auch im Buchungsverhalten angekommen.

Pressekontakt

Patrizia Scravaglieri
Marketing PR/Online
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: +49 (0) 8051 96 555 46
Fax:  +49 (0) 8051 96 555 45
scravaglieri@chiemsee-alpenland.de

Daten & Fakten zur Region

  Fact Sheet  (pdf - 258,11 kB)