Chiemgauer "kleine Reibn" aussichtsreiche und genussvolle Gebietsdurchquerung Erlebnis merken

Verfügbare Termine

Die Chiemgauer Berge stehen für „sanft und aussichtsreich“ und so ist diese Region ideal, um genussvoll mit Schneeschuhen unterwegs zu sein und immer wieder großartigen Ausblicke auf den Wilden Kaiser, die Gletscherberge und den winterlichen Chiemsee zu genießen.
Drei Tage in einer verschneiten und zauberhaften Landschaft Spuren durch den Schnee ziehen, dabei die stillen Regionen dieser herrlichen Chiemgauer Bergwelt kennenlernen, auf einer gemütlichen Hütte und einem spektakulären „Wolkenhaus“ direkt am Gipfel übernachten und dort die regionale Küche genießen. Auf dieser „kleinen Reibn“ entdecken Sie das Gebiet rund um die Hochries.
Diese Tour ist gut für Anfänger geeignet, da die ausgewählten Ziele technisch nicht anspruchsvoll sind.


Anforderungen:
Einfache Schneeschuhtour, Kondition für ca. 4 - 5Std. Gehzeit und max. 600 Hm im Auf- und 800 Hm im Abstieg erforderlich. Benötigt wird eine Sicherheitsausrüstung bestehend aus VS-Gerät, Sonde, Schaufel.

Leistungen:
Betreuung durch gepr. Bergwanderleiterin, Organisation, Leihausrüstung (sofern erforderlich).

Leitung:
Christine Heiß, Bergwanderführerin

Termin:
Freitag, 27.01.2017  bis Sonntag 29.01.2017

Ort: Chiemgauer Alpen, Sachrang

Gebühr: 150,00 €
Anzahlung Hütte 20,00, zuzüglich Ü/HP ca. 80 €
zuzügl. Parkgebühr ca. 6,-- € und evtl. Taxifahrt ca. 5,-- €
zuzügl. Gebühr für Schneeschuhe 15 €, für Sicherheitsausrüstung 30 € für 3 Tage

Zur Zeit sind leider keine Termine verfügbar.