Radeln an den Ufern der Alz - begleitet von Geschichte und Malz Erlebnis merken

35,00 EUR pro Person

Verfügbare Termine

27.04.2019   auswählen »

Die Alz ist ein naturnaher Fluss, der noch mäandern darf. Hier schippern gemütlich die Schlauchboote entlang und am Ufer reiht sich ein kultureller und geschichtlicher Höhepunkte an den anderen, aber auch zwei bekannte Bierbrauereien.

Die Tour startet auf dem Bedaiusrundweg in Seebruck und gleich zu Beginn geht es in die malerische Burghammer Filze und entlang der Isen hinüber zur Alz. Immer mehr oder weniger am Fluss entlang geht es nach Altenmarkt. Der Anstieg zum Kloster Baumburg ist knackig. Oben angekommen, belohnt der Brauereigasthof der Klosterbrauerei, der idyllisch im Klosteranwesen liegt, zum Verweilen ein, ebenso die gleichnamige Klosterkirche. Nach einer ausgiebigen Mittagspause geht es über Truchtlaching und der bekannten Brauerei Camba Bavaria zurück. Jedoch nicht ohne zum Abschluss noch den Kelten in Stöffling einen Besuch abzustatten.

Termin: Samstag, 27. April 2019, 10 bis 16 Uhr
Treffpunkt: Seebruck
Kosten: 35 Euro; Tipp: bei Buchung ab zwei Personen erhält jede weitere Person 10 Euro Rabatt
Anforderungen: Mittlere Radtour auf befestigten Wegen und wenig befahrenen Nebenstraßen. Wegstrecke von ca. 32 km in leicht hügeligem Gelände, Tourenrad mit guter Schaltung erforderlich.
Leistungen: Begleitung und Organisation, Reservierung Einkehr
Teilnehmerzahl: mind. 6 und max. 12 Personen; sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Buchung storniert werden.
Veranstalter: HeimatEntdeckerTouren, Josefine Lechner

Termin: Preis:  

27.04.2019

freie Plätze: 8
35,00 EUR
pro Person
Buchen