Arboretum im Schloss Amerang  Garten-/ Parkanlage, Park

Hier wachsen "wildfremde Bäume", exotische Baumarten aus aller Welt...

Zu sehen ist ein überdimensional großer, barocker Stuhl. Es handelt sich hierbei um ein Baumkunstwerk eines japanischen Künstlers.

Ein Arboretum ist eine Sammlung von Bäumen, die nicht unbedingt standorttypisch sind. Das Arboretum Schloss Amerang besteht seit 1889 und zählt zu einem der schönsten Südbayerns.

Der 22. Schlossherr aus dem Geschlecht der Crailsheimer, Krafft Freiherr von Crailsheim, rief dieses botanische Projekt ins Leben. Sein Arboretum ist eine Liebeserklärung an seine schöne Heimat. So ließ er einen Teil seines Waldes über mehrere Jahrzehnte unberührt, so dass sich die Natur frei entfalten konnte. Zudem pflanzte der diplomierte Landwirt Bäume aus fernen Ländern an und bereicherte so den Baumbestand.

Heute wachsen im Ameranger Arboretum auf einer Fläche von ca. drei Hektar über 100 verschiedene Baumarten, wie etwa Hemlocktannen aus Nordamerika, chinesische Thujen, Sicheltannen aus Japan oder Atlas-Zedern aus Marokko. Manche Bäume haben bereits ein Alter von 50 Jahren erreicht.

Die Anlage ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Malerische Wege laden zum Flanieren durch das schattige Grün ein. Die auf den Bäumen angebrachten Schildchen versorgen Interessierte mit Informationen. Im Totmannsgraben können Besucher ein Baumkunstwerk eines japanischen Künstlers bestaunen oder auf dem überdimensional großen, barocken Stuhl eine Rast einlegen.

Im Norden schließt sich ein naturbelassener 150 Jahre alter Mischwald an, aus dem seit einigen Jahrzehnten kein Holz mehr geschlagen wurde.

Der Rundweg ist etwa 1,5 Kilometer lang. Der Zugang ist möglich über das Schloss (südlich des Wirtschaftsgebäudes) oder vom Parkplatz am Ortsausgang von Amerang nach Halfing. Das Arboretum ist in den Sommermonaten jederzeit zugänglich. Tragen Sie bitte festes Schuhwerk.

Für Gruppen werden auf Anfrage Führungen angeboten.

Kontakt:
Katrin Höllmüller
Tel.: +49 (0)8075 919711
hoellmuellerk@amerang.de

Weitere Informationen zum Schloss Amerang >>

Weitere Naturerlebnispfade >>

Kontakt

Tourist-Info Amerang
Wasserburger Str. 11
83123 Amerang

Telefon +49 (0)8075 91970

Fax +49 (0)8075 919719
info@amerang.de

www.amerang.de


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.