Aussichtsturm Kendlmühlfilzen, Grassau Aussichtsturm

Das großflächige Hochmoor beherbergt eine seltene Flora und Fauna...

Der Aussichtsturm Kendlmühlfilzen am „Ewigkeitsweg“, zwischen Übersee und Grassau, bietet einen einmaligen Landschaftseindruck sowie Infos zu Entstehung, Nutzungsgeschichte und Bedeutung des Moores.

Die durch Entwässerung und Torfabbau beeinträchtigten Hochmoorflächen beherbergen auch heute noch Sonnentau, Schnabelried, Rosmarinheide, Rauschbeere und Torfmoose. Beeindruckend ist ferner die weitflächige, stille, völlig unbebaute Landschaft. Ganz besonders im Herbst, wenn das Pfeifengras sich rötlich verfärbt, entstehen unvergessliche Eindrücke.

Vom Ortszentrum Grassau gehen Sie über die Niedernfeldstraße bis zum Parkplatz am Ende der Moosbacherstraße. Auf dem anschließenden Moorrundweg (immer geradeaus) erreichen Sie nach etwa einem Kilometer den Turm im Moor (auf der linken Seite).

Weitere Informationen und Termine für Naturbeobachtungen finden Sie unter >>

Weitere Informationen zum Museum Salz & Moor an der Kendlmühlfilze >>

Weitere Informationen zu Gruppenführungen in der Kendlmühlfilze >>

Eine besonders schöne Tour durch die Kendlmühlfilzen ist die Kendlmuehlfilzen-Familienradtour >>

Verschiedenste Angebote für Führungen und Wanderungen in der Natur:

Zu den Erlebnisangeboten in der Natur >>

Kontakt

Tourist-Info Grassau
Kirchplatz 3
83224 Grassau

Telefon +49 (0)8641 697960

Fax +49 (0)8641 6979616
hallo@grassau.info

www.grassau.de/de/tourismus


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.