Bei unserer lieben Frau Religiöse Stätte & Kreuzweg

Ein besonderer Ort auf der Kampenwandwanderung...

Der Bildstock "Bei unserer Lieben Frau" ist am Nordabhang der Gedererwand im bewaldeten Kampenwand-Gebiet auf 1120 m Höhe zu finden. Auf einer alten Forstkarte aus dem Jahre 1880 ist die Gedererkapelle noch als "Maria-Hilf-Kapelle" aufgeführt. Einst gehörte die gesamte Bergseite-Ost dem Freiherrn Theodor von Cramer-Klett senior. Es wird vermutet, dass die Kapelle aber noch älter ist.

Der Bildstock ist hölzern, sehr schön gestaltet und zeigt die Mutter Gottes in Form der Marienerscheinung in Lourdes (weißes Kleid, blauer Gürtel). Im Jahre 1858 soll einem 14-jährigen französischen Mädchen Maria selbst in der Grotte von Massabielle beim Fluss Gave du Pau erschienen sein. Seitdem sprudelt dort einen Quelle, zu dieser jährlich tausende von Gläubigen pilgern.

Die kleine Kapelle wurde mittlerweile oft renoviert, zuletzt in den Jahren 1961 und 1983. In den Jahren vor 1961 war die Mutter Gottes noch aus Stuck oder Gips aber wegen vorsätzlicher Zerstörung nun aus Porzellan, die kostengünstigere Variante. Gesegnet wurde der Bildstock von Pfarrer Nikolaus Barth aus Aschau im Jahre 1961.

Wanderung: Von Hohenaschau aus geht es über einen Wanderweg zur Maisalm und von da ab weiter zum Bildstock "Bei unserer Lieben Frau", von da ab weiter auf dem Forstweg über den Roßboden in Richtung Sulten und zum Kampenwandgipfel.

Mehr Informationen zur Wanderung auf die Kampenwand >>


Kontakt

Touristinfo Aschau i. Chiemgau
Kampenwandstr. 38
83229 Aschau im Chiemgau

Telefon +49 (0)8052 90490

info@aschau.de

www.aschau.de/de/touristinformation


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.