Innfähre Kiefersfelden Personenschifffahrt

An einem langen Seil überquert die Innfähre den 115 Meter breiten Inn zwischen Kiefersfelden und Ebbs...

Innfähre zwischen Kiefersfelden und Ebbs.
ÜberfahrtPreise:
Erwachsene2 €
Kinder bis einschließlich 15 Jahre / Fahrräder frei

Das Überqueren des Inn an diesem Platz hat eine lange Tradition, die nachweislich bis zum Jahr 1770 zurückreicht. Laut Kieferer Chronik von Dr. Hans Moser erhielt damals Anton Manetstetter eine Bewilligung zur Überfuhr über den Inn und konnte sich "Überführer in der Au zu Kiefersfelden" nennen. Seit 1993 ist nach kurzer Unterbrechung die Gemeinde Kiefersfelden für den Fährbetrieb zuständig.

Die nach alter Handwerkskunst hergestellte, aus Lärchenholz angefertigte 11 m lange und 2,80 m breite Fähre bietet 12 Fahrgästen und zusätzlich Fahrrädern Platz. Die Fähre wird an einem Hochseil von Innufer zu Innufer zwischen dem deutschen Kiefersfelden und dem österreichischen Ebbs geführt. Durch den Aufstau des Flusses und die damit langsamere Fließgeschwindigkeit ist die Überquerung heutzutage sehr sicher, zusätzlich unterstützt ein umweltfreundlicher Elektroantrieb die Wasserkraft.

Betriebszeiten Innfähre

Die Innfähre verkehrt immer vom 1. Mai bis Mitte Oktober täglich von 10-17 Uhr (außer bei Starkregen und Hoch- bzw. Niedrigwasser).

Barrierefrei:

  • pro Fahrt kann ein Rollstuhl mitgenommen werden

Kontakt

Innfähre Kiefersfelden
Innstraße 65
83088 Kiefersfelden

Telefon +49 (0)8033 976527

Fax +49 (0)8033 976544
info@kiefersfelden.de

www.tourismus-kiefersfelden.de/innfaehre-kiefersfelden.html


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.