König-Ludwig II.-Stele Griesstätt Denkmal

Der Märchenkönig ist am Kriegerdenkmal Griesstätt zu finden...

An der Südseite der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer mitten in Griesstätt befindet sich das Kriegerdenkmal. Eingeweiht und aufgestellt zur Ehrung der Kriegsopfer des deutsch-französischen Krieges (1870 - 1871) im Jahre 1905. Der Krieger- und Reservistenverein Griesstätt wurde bereits im Jahre 1866 gegründet und ist noch heute sehr aktiv in der Gedenkpflege aller Gefallenen und Vermissten.

Die König-Ludwig II.-Stele, als Denkmal für die glücklichen Heimkehrer damals, ist wohl ein Symbol des Friedens. Ludwig II. war zu seiner Zeit ein friedliebender Herrscher. Bayern musste sich dennoch am deutsch-französischen Krieg beteiligen. Die Folge war die Gründung des deutschen Kaiserreichs um 1871 unter der Herrschaft Preußens. Unterhalb des Konterfeis vom Märchenkönig ist die typisch preußische Pickelhaube, gekreuzte Bajonett-Lanzen, zwei Banner in Weiß und Blau, Kanonen und Kugeln zu sehen.

Zudem führt ein Teil des Jakobsweges an der Stele vorbei.

Kontakt

Gemeinde Griesstätt
Innstraße 4
83556 Griesstätt

Telefon +49 (0)8039 90560

Fax +49 (0)8039 9056 20
info@griesstaett.de

www.griesstaett.de/


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.