16-Seenrunde per Rad

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Radtour durch zwei Naturschutzgebiete mit 16 bezaubernden Seen...

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Rimsting

Zielpunkt der Tour:

Rimsting

Beschreibung

Die Radstrecke führt durch die beiden Naturschutzgebiete „Seeoner Seen“ und „Eggstätt-Hemhofer Seenplatte“. In dieser moorigen Gegend wird man nicht nur an einem bezaubernden See vorbeikommen. Spuren der Vergangenheit, 16 Seen an der Zahl, ehemals Eiszungen des Inn- und Chiemseegletschers. Bei warmen Temperaturen kann in neun dieser Seen gebadet werden.  Die Route hat eine etwas längliche Form, somit sind Abkürzungen jederzeit möglich, wenn einem die Strecke zu lang wird. Ein weiterer Höhepunkt ist das Kloster Seen (am Klostersee) auf der Strecke.

Wegbeschreibung

Rimsting - Hemhof - Pelham - Aufham - Pittenhart - Allertsham - Gallertsham - Schnaitsee - Obing - Kloster Seeon - Eggstätt - Rimsting

Ausrüstung

  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf längeren Radtouren.
  • Ein Erste-Hilfe-Set, Luftpumpe und Ersatzschlauch sollten nie fehlen.
  • Unterwegs genügend trinken und an einen Notfall-Müsliriegel denken.
  • Kleidung sollte nach dem Zwiebelprinzip gewechselt werden können und atmungsaktiv sein. Wind- und Regenschutz ist wichtig!
  • Fahrradhelm und Sonnenbrille ist zu empfehlen.

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung für Ihre Radtour finden Sie in unseren Fahrradtipps.

Tipp des Autors

Entdeckt auch die vielen kleinen Seen auf der Tour! Der Buchsee bei Buch, der Weitsee bei Schnaitsee, der Obinger See bei Obing oder der Schlosssee bei Schloss Hartmannsberg, um nur einige davon zu nennen.

Sicherheitshinweise

  • Überprüfen Sie vor dem Start immer die Lichtanlage, Bremsen, Reifen und Reflektoren Ihres Fahrrades!
  • Tragen Sie bei schlechter Sicht (Dämmerung, Dunkelheit, Nebel, etc.) helle, reflektierende Kleidung. Alternativ: Weste oder Fußbänder mit Reflektorstreifen.
  • Besonders im Herbst kann am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken.
  • Bringen Sie am Fahrrad Ihrer Kinder zusätzlich hohe Fahrradwimpel an, damit auch die kleinsten Fahrer im Straßenverkehr gut wahrgenommen werden.

Anfahrt

Von der A8 Richtung Salzburg, Ausfahrt Traunstein nehmen und ca. eine halbe Stunde die St2095 und St2094 bis Am Schloßberg in Obing nehmen

Parken

Direkt im Ort.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Traunstein, ab da weiter mit der RB nach Altenmarkt a. d. Alz, von da an 10 Min mit dem Taxi nach Obing
Schwierigkeit mittel
Länge65,07 km
Aufstieg 375 m
Abstieg 375 m
Dauer 4,20 h
Niedrigster Punkt521 m
Höchster Punkt621 m
Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland

Ausflugsziel Schloss Hartmannsberg

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus

Autor

Sandra Grundl

Literatur

green-solutions - LAG Chiemgau/Chiemgau Tourismus e.V.