Große Urschlachrunde

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Diese Rundwandung führt vorbei an der Urschlach, zum Gut Immling und über den "Naturerlebnisweiher Halfing" zurück in die Ortsmitte....

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Wasserburger Straße 1, Halfing

Zielpunkt der Tour:

Wasserburger Straße 1, Halfing

Beschreibung

Der Weg führt an schönen Feld- und Waldwegen sowie an wenig befahrenen Straßen entlang.

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet in der Ortsmitte von Halfing. Ein Teilstück des Weges liegt direkt an der Urschlach, einer wunderschönen Auenlandschaft. Die schützenswerte Quelle ist ein besonderes Naturerlebnis. An der Quelle befindet sich auch ein Infotafel.

Von dort geht die Wanderung weiter nach Gut Immling, wo ganzjährig ein Pferdeschutzhof mit seinen vielen unterschiedlichen Tieren besucht werden kann. Auf dem Rückweg nach halfing führt der Weg direkt am Freizeitgelände "Naturerlebnisweiher Halfing" vorbei.

Nach der Wanderung bieten die Wirte in Halfing beste Einkehrmöglichkeiten.

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!
  • feste Wander- oder Trekkingschuhe

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Tipp des Autors

Auf Gut Immling findet jedes Jahr im Sommer das weithin bekannte Chiemgauer Opernfestival statt.

Sicherheitshinweise

  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Anfahrt

Ab Rosenheim: Richtung Prutting, Söchtenau und Halfing

Ab Bernau a. Chiemsee: Richtung Prien a. Chiemsee, Rimsting, Bad Endorf und Halfing.

Parken

Gemeindeparkplatz Halfing (kostenfrei)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Regionalbahn von Rosenheim nach Bad Endorf, danach mit der Buslinie 9414 weiter nach Halfing oder direkt mit dem Bus von Rosenheim aus nach Halfing (Buslinie 9492)
Schwierigkeit mittel
Länge9,63 km
Aufstieg 88 m
Abstieg 88 m
Dauer 2,30 h
Niedrigster Punkt487 m
Höchster Punkt538 m
Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland >>

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus

Autor

Gemeinde Halfing