Historischer Dorfspaziergang Chieming

Kondition 
Technik 
Erlebnis 

Leichter Spaziergang durch Chieming mit kulturellen Highlights sowie landschaftlich reizvoller Umgebung...

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Heimathaus Chieming

Zielpunkt der Tour:

Heimathaus Chieming

Beschreibung

Die Rundtour beginnt am Heimathaus in Chieming führt ein kleines Stück am Chiemsee entlang und wieder zurück in den Ortskern.

Wegbeschreibung

Der Start dieser Historischen Dorfführung durch Chieming, ist am Heimathaus, wo man sich ein Bild über die frühe Siedlungsgeschichte Chiemings machen kann. Ab Mitte Juni bis September führt Chiemings Heimatpfleger wöchentlich immer donnerstags regelmäßig um 10 Uhr durch das Dorf.  Von Herbst bis Frühjahr werden solche Führungen auf Anfrage beim Heimatpfleger angeboten.

Weiter geht es vorbei am Unterwirt (Taverne auf römischen Boden)  zum Schlosserhäusl eine ehemalige Mühle und dem 1. Elektrizitätswerk. 

Das Schloß Neuenchieming, ehemaliger Sitz der Hofmark finden sie direkt gegenüber. Weiter geht es am schönen Ostufer entlang bis zum Kiosk Wegmacher, bei dem man rechts abbiegt. Vorbei am Marienbad (Quell und Zeugnis der frühen Sommerfrische) gehen sie das Christlmal entlang. Dort finden sie die Dannervilla, die 1901 erbaut wurde. An Ende dieses Spaziergangs kommen sie an der Alten Schule vorbei, die auf archäologischen Grund erbaut wurde und gelangen schließlich zur  im Jahre 1885 im neoromantische Stil erbauten Pfarrkirche Maria-Himmelfahrt .

Tipp des Autors

Das Heimathaus Chieming können Sie während der historischen Dorfführung von Mitte Juni bis Ende September besichtigen.

 

Anfahrt

A8 - Ausfahrt 109 - Grabenstätt. Weiter Richtung Chieming.

Parken

Am Heimatmuseum Chieming.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Übersee am Chiemsee und von dort aus mit dem Bus (Linie 9586) nach Chieming bis zur Stötthamer Straße.
Schwierigkeit leicht
Länge1,89 km
Aufstieg 17 m
Abstieg 17 m
Dauer 0,28 h
Niedrigster Punkt518 m
Höchster Punkt535 m
Eigenschaften:

Rundtour familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Das Heimathaus Chieming

Der ehemalige Denglhamerhof in Chieming, Hauptstraße 20 a, wurde 1823 erbaut und ist vom Verein Freundeskreis Heimathaus Chieming e.V. vor dem Abbruch bewahrt und restauriert  worden.

Die Räume werden seitdem als Heimathaus mit Museum betrieben. Der frühere Gewölbestall ist zu einem Veranstaltungssaal erneuert worden. In den vier Mauernieschen im Gewölbesaal sind die Exponate aus der Frühgeschichte ausgestellt. Hier finden laufend kulturelle Veranstaltungen statt.

Im Wohnteil befindet sich die im Original erhaltene Bauernstube, das Stübi wird als Brotzeitstube genützt. Im 1 Stock  zeigen wir die historisch eingerichtete Knecht- oder Dirnkammer und die gute Schlafkammer der Bauersleute.

In der Stübikammer ist die Verarbeitung vom Flachs zum Leinen und im Gang die Sammlung von der Verwendung der Milch am Bauernhof ausgestellt  und spiegelt das Leben und Arbeiten am Bauernhof wider.

Zur Sommerszeit führt der Ortsheimatpfleger Hubert Steiner jeden Donnerstag Gäste und Einheimische durch den Ort im Rahmen der "Historischen Dorfführung".

Unter www.heimathaus-chieming.de finden Sie zahlreiche weitere Illustrationen und Informationen zum Chieminger Heimathaus.

 

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland >>

Entdecken Sie weitere Wanderwege im Chiemsee-Alpenland >>

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus

Autor

Tourist-Information Chieming