Rund um den Bärnsee

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Zum idyllischen Naturschutzgebiet Bärnsee (Baden verboten) gelangt man auf einem fast durchweg sonnigen Weg. Von Höhenberg aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf das imposante Schloss Hohenaschau inmitten der Chiemgauer Alpen.

Blick auf Bärnsee - © Quelle: Gemeinde Bernau a. Chiemsee
© Quelle: Gemeinde Bernau a. Chiemsee

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Tourist-Info, Aschauer Straße 10

Zielpunkt der Tour:

Tourist-Info

Beschreibung

Wenige kurze Steigungen, meist Feldwege, sonnig, mit Einkehr

Wegbeschreibung

Bernauer Tourist-Info, Hitzelsberg, Grabenfeldstraße, Reitham, Spöck, hinunter zum Holzsteg, weiter nach Höhenberg („Café Pauli“); zurück südlich am Bärnsee vorbei über Spöck und Reitham nach Bernau

Anfahrt

Autobahn A8 München–Salzburg, Ausfahrt Bernau, an der Ampel rechts in die Aschauer Straße

Parken

Parkplätze an der Tourist-Info und an der Rottauer Straße (Minigolf)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Bernau, Richtung Ortsmitte, Aschauer Straße, ca. 700 m
Schwierigkeit leicht
Länge9,84 km
Aufstieg 280 m
Abstieg 280 m
Dauer 3,00 h
Niedrigster Punkt538 m
Höchster Punkt637 m
Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Quelle

Gemeinde Bernau a. Chiemsee

Autor

Gemeinde Bernau a. Chiemsee