Schwarzenberg Fischbachau Tour per Handbike

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Eine zum Teil sehr knackige Tour, einige hundert Meter etwas holpriger und manche Anstiege etwas sandig.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Elbach bei Fischbachau

Zielpunkt der Tour:

Tregler-Alm

Beschreibung

Auf dieser Strecke ist an manchen holprigen und sandigen Stellen ist evtl. Schiebehilfe notwendig.

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz aus überquert man zuerst die Straße und hält sich kurz links um dann nach rechts in Richtung Durham die ersten Höhenmeter zu fahren. Der erste Abschnitt ist asphaltiert, geht dann aber in Schotter über. Hinter Durham wird der Weg etwas steiler und mühsamer. Hier ist evtl. Hilfe notwendig.

Hinter einer Schranke wird der Weg wieder besser befahrbar. Es geht stetig bergauf. Zum Teil ist der Boden etwas sandig und daher schwer zu befahren. Die Strecke führt aber durch den Wald, daher ist es selbst bei hohen Temperaturen immer angenehm kühl und schattig.

Nach einer Zeit erreicht man an einer Abzweigung einen Wegweiser, hier halten Sie sich links und bezwingen die vorerst letzten Höhenmeter. Der nächste Streckenabschnitt führt Sie südlich der Sternplatte entlang und es geht eben bzw. zum Teil sehr sanft bergauf. Hier erreichen Sie nun auch unseren höchsten Punkt bei 1120 m. Der Blick links zeigt Ihnen das Leitzachtal und den Breitenstein.

Nach den Strapazen beginnt nun die Abfahrt in Richtung Tregler Alm. Sie Abzweigung nach Hundham lassen Sie links liegen und folgen vorerst immer der Ausschilderung Tregler Alm. Während der Abfahrt ist eine hohe Bremsbereitschaft geboten, da man hin und wieder auf Wanderer trifft und auch manchmal Wurzeln und Steine den Weg queren. An einer T-Kreuzung käme man nach rechts zur Tregler Alm, die eine Einkermöglichkeit bietet, wenn man sich erfrischen möchte. Der Weg führt Sie aber nach links in Richtung Deisenried weiter bergab und wie gehabt mit Vorsicht auf Wanderer.

Unten trifft man auf die Verbindungsstraße zwischen Hundham und Bad Feilnbach. Sie halten sich links und müssen nun eine kurze Etappe an der Straße fahren. Es geht noch mal bergauf und nach einer Abfahrt kommt erneut eine kleinere Steigung, nach dieser zweigt ein kleiner Feldweg nach links ab in Richtung Greisbach - Elbach. Leider befindet sich hier kein Hinweisschild, nur ein Schild das auf Viehtrieb (rotes Dreieck mit Kuh) hinweist. Nun folgen Sie der Beschilderung Bodensee-Königsee-Radweg. Bei der ersten Kreuzung nach rechts und bei der nächsten Kreuzung links. Bald haben Sie Elbach erreicht und rollen zurück zum Wanderparkplatz. Gegenüber des Parkplatzes auf der anderen Straßenseite befindet sich noch ein Gasthaus (Schmidtwirt Elbach) in dem man sich bei einer Brotzeit von den Strapazen erholen kann. Kulturfreunde können noch einen Blick in die schöne Kirche werfen.

Tipp des Autors

Euro-Schlüssel für die öffentliche Behindertentoilette und Dusche sowie Badesachen nicht vergessen!

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst und Winter kann am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken.

Anfahrt

Von Bad Feilnbach in Richtung Hundham/Fischbachau. Vor Fischbachau im Ortsteil Elbach befindet sich hinter der Kirche ein Wanderparkplatz.

Parken

Wanderparkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Fischbachau-Hammer, danach weiter mit Bus

Schwierigkeit schwer
Länge15,15 km
Aufstieg 537 m
Abstieg 537 m
Dauer 4,00 h
Niedrigster Punkt775 m
Höchster Punkt1156 m
Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Barrierefreiheit für Aktive - weitere Tipps finden Sie hier >>

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus

Autor

Evelyn und Michael Schmid

Literatur

"Handbiken in den Rosenheimer Bergen und Umland" von Evelyn und Michael Schmid www.rollstuhlsport-ro.de