Tour de Badria - Große Tour

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Jeden Sommer findet an einem Sonntag die "Tour de Badria" statt. Hier sind die Tourdaten zum Nachradeln.

Auf der Strecke der Tour de Badria nahe Hebertsham - © Quelle: Badria - das Familienerlebnis
© Quelle: Badria - das Familienerlebnis

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Badria, Wasserburg am Inn

Zielpunkt der Tour:

Badria, Wasserburg am Inn

Beschreibung

Einmal im Jahr findet für alle, die Spaß am Radln haben, der große Volksradltag rund um Wasserburg, die „Tour de Badria“ statt. Die alle paar Jahre neu festgelegte Strecke wurde vielfach getestet und wird für den Veranstaltungstag bestens ausgeschildert. Es geht auf Feld- und Teerstraßen durch die Wiesen, Auen und Wälder des Alpenvorlandes.

Entlang der Fahrtroute gibt es eine „Tankstelle" für eine kostenlose Erfrischung. Teilnehmen können alle Radler, die sich die leichte Strecke zutrauen. Gerade für Familien gut geeignet ist die kleine Tour und für Konditionsstärkere gibt es auch eine längere Tour. Die Anmeldung erfolgt formlos am Veranstaltungstag.

Und weil immer wieder nachgefragt wird, ob es denn nicht einen Plan der Strecke gibt, haben wir hier die Route (Stand 2012) eingestellt – zum Nachradeln, Testfahren und heimlich üben…

Eine gute Fahrt wünscht Ihnen das BADRIA-Team!

Wegbeschreibung

Kleine Tour:

Start der Tour de Badria ist beim Haupteingang des Badria in Richtung Alkorstraße – die Priener Str. überqueren und den Radweg nach links folgen – bei km 2,1 links in Richtung Spielberg abbiegen – bei km 3,4 links auf den Radweg – bei km 4,8 in Kerschdorf links nach Thalham – bei km 6,3 in Thalham rechts – am Halteschild die Straße geradeaus überqueren – bei km 7,6 links nach Aham - im Ort rechts über die Brücke und gleich wieder links – bei km 8,4 links auf die Staatsstraße und nach 200 m rechts in Richtung Praschlmühl/Ostermühl – bei km 9,8 rechts in die Kiesstraße - bei km 10,4 rechts auf die Teerstraße – nach 200 m links entlang der Murn bis Lindach – bei km 12,7 an der Hauptstraße nach rechts und nach ca. 100 m links in Richtung Fuchsthal – (hier liegt linker Hand das Quellgebiet der Stadt Wasserburg) – bei km 13,6 an der großen Kastanie links abbiegen – nach ca. 300 m links und der Teerstraße in Richtung Eichellohe folgen – bei km 14,9 links in Richtung Gammersham – bei km 15,3 rechts in Richtung Wimpasing – bei km 16,1 nach links – nach 400 m nach rechts und nach weiteren 100 m bei der Weggabelung nach rechts – bei km 16,9 links und nach ca. 300 m am Halteschild rechts auf die Teerstraße – bei 18,1 erwartet uns am Veranstaltungstag das „Durstlöschfahrzeug“ – nun müssen wir uns für die „Kleine Tour“ (zurück zum Badria) oder für die „Große Tour“ entscheiden. Bei der „Kleinen Tour“ fahren wir in Richtung Langwied und weiter bis Bachmehring – bei km 20,1 überqueren der Wasserburger Straße in die Dirneckerstraße – bei km 20,6 am Strommasten nach rechts – an den Tennisplätzen vorbei bis zum Badria.

Große Tour:

Start für die „Große Tour“ ist ebenfalls beim Badria. Dabei fährt man die „Kleine Tour“ bis Langwied (siehe oben) – dort geht es weiter in Richtung Straß – bei km 18,7 vor der Unterführung rechts Richtung Straß – nach ca. 500 m links durch die Unterführung und danach gleich wieder rechts – bei km 20,3 nach links auf die Staatsstraße und nach ca. 200 m gleich wieder links in Richtung Brudersham und Altbabensham – bei km 22,2 in Altbabensham rechts auf den Alz/Inn-Radweg in Richtung Sillerding – bei km 23,4 links bergab und nach ca. 500 m wieder links - über Gumpertsham bis Tötzham – bei km 25,8 in Tötzham nach links in Richtung Hopfgarten – über Hopfgarten und Holzen nach Griesmeier – bei km 28,9 in Griesmeier bei der Staatsstraße nach links in Richtung Babensham – nach ca. 800 m nach rechts in Richtung Schambach – bei km 30,5 nach links in Richtung Mernham – über Walterstetten und Dobl bis km 32,4 – dort nach links in Richtung Babensham – über Sagerer und Obermühle bis Bärnham – bei km 35,2 rechts in die Bruckstraße – bei km 36,1 links in Richtung Penzing – über Penzing zur Äußeren Lohe und bei km 37,7 rechts auf den Radweg – durch die Unterführung in Richtung Wasserburg dem Radweg folgen – bei km 38,7 links in Richtung Langwied – das kurze Reststück verläuft wieder auf der "Kleinen Tour" (siehe oben).

Anfahrt

Das Badria ist im Stadtgebiet von Wasserburg am Inn gut ausgeschildert.

Parken

Parkplatz am Badria
Schwierigkeit mittel
Länge42,96 km
Aufstieg 429 m
Abstieg 429 m
Dauer 3,10 h
Niedrigster Punkt458 m
Höchster Punkt541 m
Eigenschaften:

Rundtour familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Quelle

Gästeinformation Wasserburg am Inn

Autor

Andreas Hiebl