Über die Grenze zur Aschinger Alm per Handbike

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Wunderschöne Sichttour im Felsmassiv des zahmen Kaisers.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Oberaudorf

Zielpunkt der Tour:

Oberaudorf

Beschreibung

Der Weg führt Sie zu einem großen Almgasthof, bei der man aber etwas Kondition und Ausdauer im Gepäck haben sollte, denn einige längere Steigungen sind zwischen 12 und 16%.

 

Wegbeschreibung

Sie fahren vom Parkplatz kommend über die Straße und biegen nach rechts auf den Radweg ab. Diesem folgen Sie bis zum Grenzübergang, dort überqueren Sie wieder die Straße und fahren bei den Kathrein Werken nach rechts Richtung Innstaustufe. Nachdem Sie an der Staustufe vorbeigefahren sind, radeln Sie kurz auf dem Inndamm und kommen bald auf die Jenbachbrücke. Diese überqueren Sie und folgen nun bachaufwärts dem Jenbach zu Ihrer linken Hand. Nach gut 1 km überqueren Sie die Straße am Ortsteingang zu Ebbs und bleiben aber auf dem Radweg. Nach einem weiteren Kilometer kommen Sie an die Straße zwischen Sebi und Ebbs. Halten Sie sich rechts und überqueren Sie dann nach ca. 30 m die Straße, um Richtung Buchberg den ersten Höhenmeter zu erradeln.

Jetzt ist auch die Aschinger Alm gut ausgeschildert und weist Ihnen regelmäßig den Weg. Die Straße windet sich sanft nach oben und man kann bei den flachen Passagen die Aussicht genießen. Sie durchqueren idyllische Bergdörfchen und fahren mal sonnig und mal schattig zwischen den Bäumen. Bald gelangen Sie an eine Abzweigung und fahren nach rechts.

Hier windet sich die Straße durch den Wald in Serpentienen nach oben. Sobald der Wald sich lichtet gibt er den Blick auf das imposante Feldmassiv des zahmen Kaisers frei. Wald und freie Almen wechseln sich ab und schließlich gelangen Sie zum Berggasthof Köllenberg, diesen lassen Sie linker Hand liegen und ab jetzt sind es noch 700 m bis zum Almgasthof Aschinger Alm. Dort kommt man an einem Bauernladen vorbei und fährt in einer Rechtskurve direkt hinauf zur Terrasse. Von hier können Sie den gigantischen Ausblick genießen und bei einer Brotzeit wieder Kraft tanken.

Der Rückweg ist wie die Auffahrt. Die Abzweigung nach links Richtung Ebbs aber nicht verpassen.

Tipp des Autors

Euro-Schlüssel für die öffentliche Behindertentoilette und Dusche sowie Badesachen nicht vergessen!

Im Bauernladen kann man Käse, Butter, Speck, etc. aus eigener Produktion kaufen.

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst und Winter kann am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken.

Anfahrt

A93 - Ausfahrt Oberaudorf. Weiter links in Richtung Ort und linker Hand vor dem Fußballplatz in die schmale Straße abbiegen zum Sportparkplatz.

Parken

Sportparkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Oberaudorf (Strecke Rosenheim - Kufstein)

Schwierigkeit mittel
Länge11,45 km
Aufstieg 514 m
Abstieg 44 m
Dauer 4,00 h
Niedrigster Punkt466 m
Höchster Punkt940 m
Eigenschaften:

Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Barrierefreiheit für Aktive - weitere Tipps finden Sie hier >>

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus

Autor

Evelyn und Michael Schmid

Literatur

"Handbiken in den Rosenheimer Bergen und Umland" von Evelyn und Michael Schmid www.rollstuhlsport-ro.de