Newsletter 28. Januar 2011

Pressekonferenz - CMT - Kulturgespräch - Intranet - Biathlon-Weltmeisterschaften Ruhpolding

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Pressekonferenz am vergangenen Freitag war sehr erfolgreich. Unser Geschäftsführer Gregor Seufert hat mit seiner touristischen Kompetenz bei den Medienvertretern optimal gepunktet und der "neue CAT" ist - durch das Engagement des gesamten Teams seit Monaten gut vorbereitet - endgültig zum Leben erwacht! Diese Teamleistung der letzten Monate hat es auch möglich gemacht, dass Gregor Seufert doch ein „gut bestelltes“ Haus übernehmen konnte. Wie Sie sicher schon festgestellt haben, ist die Resonanz in den Medien - auch auf die Pressekonferenz - sehr gut! Zur Information sende ich anbei die offizielle Mitteilung zur Pressekonferenz (siehe Anhang). Hier sind - zumindest grob angerissen - die Ausrichtung und Maßnahmen des CAT für das erste Halbjahr festgehalten.

Besuch in den Gemeinden

Gregor Seufert stellt sich nicht nur den Medien vor: Seit Mitte Januar bereist der CAT-Geschäftsführer die Kommunen des Chiemsee-Alpenlands, um sich und die Zielsetzungen des CAT persönlich vorzustellen. Es ist anvisiert, dass Gregor Seufert im Laufe der nächsten Wochen alle Gemeinden und Städte des Chiemsee-Alpenlands zu einem touristischen Fachgespräch aufsucht.

Stuttgarter Urlaubsmesse CMT

Der CAT-Stand auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT ist sehr gut angekommen. Unsere Marketingleiterin Sindy Vogel, die den Messeauftritt konzipiert hatte, konnte auch am Stand Besucherrekordzahlen verzeichnen. Das Landesausstellungsgewinnspiel (Ornamente des ausgestellten Krönungsmantels zählen) fand hervorragenden Anklang (siehe Pressebericht im Anhang).

"Erstes Kulturgespräch"

Das "erste Kulturgespräch", angeregt durch Themenmanagerin Susanne Baumgartner, hat eine hochinteressante und fruchtbare Diskussion in Gang gebracht. Es gab viele Anregungen für weitergehende Vernetzungen und mögliche Produkte. Diese Gespräche sollen künftig alle paar Monate stattfinden (siehe Pressebericht im Anhang).

Neue Website

Unsere neue Website www.chiemsee-alpenland.de ist seit einigen Wochen online geschaltet und wir bekommen viel Lob dafür. Dass es trotzdem noch einige „Rädchen“ gibt, die nachjustiert werden müssen, spornt Marketingleiterin Gabriele Augsbach, zuständig für die Website, und das ganze Team noch mehr an.

Intranet-Bereich

Apropos Website: Derzeit ist ein eigener Intranet-Bereich im Aufbau (Projektleitung Alexandra Burgmaier, Freischaltung im März), der für alle "Touristiker" in der Region (Kommunen, Tourist-Infos, Leistungsträger, Gastgeber) per Passwort zugänglich sein soll. Infoströme sollen dadurch erleichtert bzw. beschleunigt und der Teamgeist gefördert werden. Hier werden beispielsweise alle Druckmittel als PDF mit Bestellformular, wichtige Dokumente/Formulare/Rundschreiben sowie rechtliche Informationen eingestellt sein. Ob Hinweise auf Weiterbildungsangebote oder beispielgebende Aktionen in einzelnen Kommunen, ein regelmäßiger Besuch des CAT-Intranet-Bereichs wird sich lohnen.

PR- und Pressearbeit

Auch die PR- und Pressearbeit läuft auf Hochtouren: Ob regional oder überregional – die Medienlandschaft wird von Claudia Kreier und Alexandra Burgmaier permanent „gefüttert“. Überregional ist vor allem die König-Ludwig II.-Landesausstellung  ein Thema, das großes Medieninteresse weckt. Wer die jüngsten Pressemitteilungen nachlesen will, kann dies im Pressebereich der Website unter www.chiemsee-alpenland.de/Presse tun.

Biathlon-Weltmeisterschaften in Ruhpolding

Wie in diversen Rundschreiben im September 2010 bereits kommuniziert, wollen wir Sie darauf hinweisen, dass vom 29. Februar bis 11. März 2012 in Ruhpolding die Biathlon-Weltmeisterschaften stattfinden. Alle fiebern dem größten Sportereignis, das Ruhpolding je erlebt hat, entgegen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und dazu zählt auch die Organisation des Kartenvorverkaufs. Die offizielle Website lautet www.ruhpolding2012.com - Tickets und Unterkünfte können dort gebucht werden.  Ab Anfang November startete bereits die erste Verkaufswelle von Dauerkarten. Diese waren nur in Kombination mit einer Unterkunft erhältlich.  Ruhpolding selbst ist dadurch praktisch schon ausgebucht. Ab Februar 2011 beginnt die zweite Verkaufswelle. Dann kann man auch eine Woche, also vom 29.02. bis 05.03.2012 oder vom 06.03. bis 11.03.2012, jeweils inklusive Tickets, buchen. Davon wird die ganze Region Chiemgau, selbstverständlich auch Chiemsee-Alpenland profitieren.

Wir empfehlen allen Tourist-Informationenzu prüfen, ob bei den online-buchbaren Vermietern sowohl die Preise als auch die Kontingente im IRS18-System bis mindestens März 2012 bereits eingepflegt sind, um die schon zahlreichen Anfragen von Biathlonfans befriedigen zu können.  Einzeltickets ohne Unterkunft wird es erst im späteren Verlauf geben. Wer also von der zweiten Verkaufswelle profitieren möchte, sollte möglichst schnell das Buchungssystem in Schuss haben.