Newsletter September 2011

Liebe Gastgeber im Chiemsee Alpenland!

Die Hochsaison gut überstanden? Die Wettervorhersage spricht von einem "Goldenen Herbst" - also lassen Sie uns mit vereinten Kräften unseren Gästen auch eine "goldene Zeit" im Chiemsee-Alpenland bereiten!

Im Anschluss haben wir für Sie wieder Gastgeber-Informationen aus dem Chiemsee-Alpenland zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen!
Weitere Gastgeber für Durchreisende gesucht
Für das Chiemsee-Alpenland-Gebiet werden weitere Gastgeber gesucht, die Durchreisenden auch kurzfristig für eine Nacht Übernachtungsmöglichkeiten bieten. Im Chiemsee-Alpenland-Infocenter - sicherlich auch in den anderen Tourist-Infos - kommen immer wieder diesbezügliche Anfragen, die nicht mit einem ausreichenden Angebot befriedigt werden können.
Für diese Leistung können Sie als Gastgeber einen Zuschlag verlangen. Außerdem besteht der Vorteil, dass der Gast eventuell im nächsten Jahr für einen längeren Zeitraum wiederkommt.
Wir bitten alle Gastgeber, ihre Möglichkeiten dahingehend zu prüfen und bei positivem Entscheid sich bei ihrer zuständigen Tourist-Information zu melden. Im Buchungs- und Reservierungssystem IRS18 muss dann der Mindestaufenthalt unter Konditionen und der Zuschlag bei den Preisen entsprechend gepflegt werden. Vielen Dank!
P.S.: Apropos Zuschlag: Die Betriebe, die unter den Merkmalen "Tiere auf Anfrage" eingepflegt haben, bitte unbedingt auch die Höhe des Hundezuschlags angeben und im Buchungs- und Reservierungssystem IRS18 einpflegen lassen. Das erspart aufwändige Nachfragen.

Kostenloser Service:Haus-zu-Haus-Reiseauskunft der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn bietet ab sofort die kostenfreie Einbindung einer innovativen, verkehrsmittelneutralen und adressgenauen Haus-zu-Haus-Reiseauskunft für IHRE WEBSITE an, mit deren Hilfe Ihre Gäste die Anreise direkt zu Ihnen in die Region/in den Ort bzw. direkt zur Unterkunft und zu den Sehenswürdigkeiten, Museen, Tagungsorten etc. planen können.

 Die Reiseauskunft kann so voreingestellt werden, dass Ihre Gäste nur noch ihren Abreiseort (Straße + Hausnummer oder Haltestelle oder Bahnhof) eingeben müssen und dann die Information erhalten, wie sie zum Eingang der Unterkunft oder des Museums usw. reisen - nicht nur mit dem Zug, sondern auch mit weiteren öffentlichen Verkehrsmitteln wie beispielsweise dem Bus. Die Reiseauskunft kann in zahlreichen Sprachversionen zur Verfügung gestellt werden.
Die Integration in Ihren Webauftritt ist für Sie kostenfrei und bietet Ihren Besuchern einen tollen Mehrwert. Die entsprechenden Links werden Ihnen gerne von der Deutschen Bahn zur Verfügung gestellt.
Sie möchten Ihr Haus in auflagenstarken Frauen- und Lifestylezeitschriften sowie Tageszeitungen präsentieren und damit Ihre Buchungsanfragen aus dem deutschen Markt steigern?
Gemeinsam mit dem Chiemsee-Alpenland Tourismus machen Sie mit wenig Aufwand Ihre Unterkunft noch bekannter. Sie stellen einfach Ihr Urlaubsdomiziel für ein Gewinnspiel zur Verfügung - wir garantieren einen redaktionellen Beitrag in deutschlandweiten Medien. Den Reisezeitraum sowie die Verfügbarkeiten bestimmen Sie allein!
Bei Interesse an einer Kooperation mit ausgewählten Medienpartnern und für weitere Fragen steht Ihnen Claudia Kreier unter Telefon 08051/9655546 bzw. per E-Mail unter kreier@chiemsee-alpenland.dezur Verfügung.

Weinseminar

Die GEG (Gastronomie Einkaufs GmbH in Traunstein) veranstaltet im Herbst 2011 wieder ein Weinkundeseminar. Dieser Kurs ist auch für Kleinvermieter und Pensionen bestens geeignet.

 Weinseminar:
Wann: Vier Montage (07.11. / 14.11. / 21.11. und 28.11.2011)
jeweils ab 19.30 Uhr
Wo: Hotel Eichenhof, Waging
Wieviel: 80 Euro pro Person
Was: Weinkunde, Herstellung, Weinanbaugebiete,
das Etikett, Sekt und Champagner, Gläser und
Korkenzieher, Weinservice u.v.m.
Am letzten Abend gibt es eine auf den Kurs bezogen Weinprobe.
Anmeldung bei Herrn Gasche, Telefon: 08063/203847, Fax 08063/203849
oder GEG Traunstein, Telefon: 0861/209020, Fax: 0861/2090220.
 CALi geht als Tourismus-Maskottchen gerne auf Reisen. Vergangene Woche war CALi beispielsweise iim Hotel & Gasthof Weingarten auf der Ratzinger Höhe. Vielleicht wollen auch Sie einmal CALi zu sich einladen?
Dann melden Sie sich bei unserer Online-Marketingleiterin Gaby Augsbach.
Die AlpenTourismusAkademie ist die virtuelle Weiterbildungsakademie der Tourismusverbände München-Oberbayern und Allgäu-Bayerisch-Schwaben und somit die Dachorganisation für Weiterbildung im Bereich Tourismus für beide Regionen.
 Es geht hierbei um die Vernetzung bestehender und qualifizierter Weiterbildungsanbieter, die in den Projektregionen Kurse für die spezielle Zielgruppe der im Tourismus Beschäftigten abhalten. Ergänzend werden innovative Angebote von der AlpenTourismusAkademie initiiert, um auftretende Angebotslücken zu schließen und die Weiterbildungsmöglichkeiten zu optimieren.
Mehr Informationen finden Sie in unserer Intranet-Lounge.