mit abstand die schönste zeit

Corona-Informationen zu Ihrem Urlaub >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

sonstige Museen

Holztechnisches Museum Rosenheim

Max-Josefs-Platz 4, 83022 Rosenheim

Auf über 400 Quadratmeter werden Möglichkeiten der Be- und Verarbeitung von Holz gezeigt.

Rosenheim war ehemaliges Zentrum des regionalen Holzhandels und holzverarbeitender Betriebe. Dies zeigte auch die Gründung im Jahre 1925 des "Holztechnikums Rosenheim", das inzwischen weitere Forschungs- und Ausbildungsstätten hervorbrachte:

  • Hochschule Rosenheim mit Fakultät Holztechnik und Bau
  • Staatliche Fachschule für Holztechnik und Holzbetriebswirtschaft (Technikerschule)
  • Lehrinstitut Rosenheim e.V.
  • Institut für Fenstertechnik e.V. (ift)
  • Informationszentrum für Fenster und Fassaden, Türen und Tore, Glas und Baustoffe (ifz)
  • Prüfzentrum für Bauelemente (PFB)

Aus diesem Anlass richtete die Stadt Rosenheim 1990 im sogenannten "Ellmaierhaus" das Holztechnische Museum ein. Im historischen, schön renovierten Bürgerhaus in der Fußgängerzone werden Erwachsene und Kinder mit der Geschichte der Holzbearbeitungstechnik vertraut gemacht.

Was kann man alles im Holztechnischen Museum sehen?

Holzbearbeitungstechnik

Originalstücke, Anschauungs- und Funktionsmodelle sowie umfangreiche Werkzeugsammlungen zeigen alte und moderne Techniken. Dabei wird insbesondere auf die Verwendbarkeit heimischer Nutzhölzer eingegangen und Wissenswertes über die unzähligen Möglichkeiten der Bearbeitung und Verarbeitung von Holz dargestellt.

Der Rückblick in die Vergangenheit demonstriert die vielfältigen Entwicklungen in diesem Bereich.

Holzschädlinge

Auch Wissenswertes über die derzeit wichtigsten Forst- und Holzschädlingen, mit denen wir konfrontiert werden, ist in der Ausstellung allgemeinverständlich beschrieben und bebildert. Durch interessante Exponate wird die Vielfalt der Schädigungen aufgezeigt. Mit Lupen und Videos können Schädlinge gezeigt werden, die dem bloßen Auge weitgehend verborgen bleiben.

Holztechnisches Museum Flyer (PDF)

Trauung

Im Holztechnischen Museum Rosenheim können Sie sich in einem historischen Bürgerhaus standesamtlich trauen lassen.

Informationen über die Daten und die Terminvergabe werden rechtzeitig über die Presse und die städtischen Homepage bekannt gegeben. Detaillierte Auskünfte erteilt das Bürgeramt, Sachgebiet Standesamt während der üblichen Öffnungszeiten, auch telefonisch unter der Rufnummer +49 (0)8031 3651391.

Kontakt

Holztechnisches Museum Rosenheim
Max-Josefs-Platz 4
83022 Rosenheim

Telefon +49 (0)8031 16900
Fax +49 (0)8031 900507
info@htm-rosenheim.de

Quelle

Autor: