mit abstand die schönste zeit

Corona-Informationen zu Ihrem Urlaub >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Industriedenkmal

Spinnerei Kolbermoor

Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor

Die einzigartige Architektur und geglückte Renovierung der Spinnerei zieht die Besucher in ihren Bann.

Das einzigartige Industriedenkmal in der Region mit Sichtziegelfassade ist heute ein wunderschönes Zeugnis der Industrievergangenheit Kolbermoors und ein beliebtes Ausflugsziel.

Geschichte

Die ökonomisch reizvolle Verbindung zwischen Bahnanschluss und Wasserkraft führte 1861 zum Bau der Baumwollspinnerei und sechs Arbeiterwohnhäuser. Weitere Wohnungen folgten, die bis heute erhalten sind. Diese Werkssiedlung ist bis heute erhalten geblieben und in städtischem Besitz. "In ganz Bayern gibt es kein vergleichbares Ensemble einer Arbeitersiedlung im ländlichen Raum." (Landesamt für Denkmalschutz)

Für den Bau der sechsstöckigen Baumwollspinnerei musste die Mangfall zwischen Bad Aibling und Kolbermoor begradigt und ein Werkskanal gebaut werden.

1863 wurde mit 11.000 Spindeln die Garnherstellung begonnen, 1864 bereits mit 41.000 Spindeln.

Nach einem Brand wurden 1899 und 1908 zwei dreistöckige Spinnereigebäude rechts und links des Werkskanals wiederaufgebaut, wo bis 1993 die Garnproduktion erfolgte.

Nach mehrjähriger Renovierung wurde das Spinnereigelände mit ehemaligen Lager- und Werksgebäuden fachgerecht saniert und bietet seit 2011 etwa 12.000 Quadratmeter Wohn-und Bürofläche, inklusiv Gastronomie und Einkaufszonen.

Kontakt

Stadt Kolbermoor
Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor

Telefon +49 (0)8031 29680
info@kolbermoor.de

Quelle

Autor: