Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Theater

Theater Wasserburg

Salzburger Str. 15, 83512 Wasserburg am Inn

Das professionelle Ensemble bietet anspruchsvolle Schauspiel-, Musiktheater- und Tanzproduktionen...

Das Theater Wasserburg steht seit 2003 unter der Leitung von Uwe Bertram, der nach seinem Schauspielstudium unter anderem am Volkstheater Rostock, am Residenztheater München, am Schauspiel Frankfurt, auf den Salzburger Festspielen und auf der Ruhrtriennale beschäftigt war. Er baute das Theater Wasserburg zu einem professionellen Privattheater mit zwischenzeitlich vier Sparten aus: Schauspiel, Musiktheater, Tanz sowie Kinder- und Jugendtheater. Der ganzjährige Spielplan setzt sich aus Stücken zusammen, die sich mit gesellschaftspolitischen Fragen auseinandersetzen, unter anderem von Autoren wie Shakespeare, Brecht, Borchert, Müller, Schwab, Goetz.

Mit ausgewählten Eigenproduktionen gastiert das Ensemble in anderen Theatern in ganz Deutschland und nimmt jährlich an den „Bayerischen Theatertagen“, dem größten Theaterfestival Bayerns, teil. Selbst hat das Haus jedes Jahr andere bayerische Privattheater zu Gast – zu den „Wasserburger Theatertagen“. 2010 erhielt Uwe Bertram den Kulturpreis des Landkreises Rosenheim, im Jahr 2015 verlieh ihm Bundespräsident Joachim Gauck das Bundesverdienstkreuz.

Telefon Abendkasse: +49 (0)8071 103261.

Kartenkauf online über www.theaterwasserburg.de.

Vorverkaufsstellen: Gäste-Information Wasserburg, Innkaufhaus Wasserburg, Versandprofi Gartner Wasserburg, Kroiss TicketZentrum Rosenheim, Kulturpunkt Isen-Taufkirchen

Kontakt

Theater Wasserburg
Salzburger Str. 15
83512 Wasserburg am Inn

Telefon +49 (0)8071 597345
kommunikation@theaterwasserburg.de

Quelle

Autor: