Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Hütte |  Regional

Schwarzrieshütte

Alm 27, 6343 Erl (A)

Mahlzeiten Hausgemachte Kuchen und Torten, Mittagessen, Regionale Spezialitäten, Saisonale Gerichte, Vesperkarte / Brotzeitkarte
Ambiente Familiär, Gemütlich, Romantisch
Sprachen Wir sprechen englisch, Wir sprechen französisch
Service Hunde willkommen, Reisegruppen willkommen, Terrasse / Garten, Wanderwege am Haus vorbei, Wir verwenden hauptsächlich regionale Produkte
Sitzplätze Anzahl der Sitzplätze innen: 40, Anzahl der Sitzplätze außen: 100
Für Familien Kinder willkommen, Kinderbücher, Kinderkarte, Malset, Spielplatz

Herzlich Willkommen auf der nördlichsten Schutzhütte Tirols!

Direkt an der bayrischen Grenze, inmitten eines Almgebietes im Erler Trockenbachtal, liegt die Schwarzrieshütte auf 970 m.

40 Sitzplätze in unserer gemütlichen Gaststube, sowie viele weitere Sitzgelegenheiten auf der windgeschützten Terrasse und rund um die Hütte laden zum Verweilen und Genießen mit Familie und Freunden ein.

Lassen Sie sich mit frischen, regionalen Produkten verwöhnen und genießen Sie bei Kaffee und Kuchen die Ruhe in den Alpen.

Mit 16 Übernachtungsplätzen bietet die Hütte genügend Platz für Geburtstagsfeiern, Firmenausflüge oder Klassentreffen.

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Rainer!

Die Hütte befindet sich im Wandergebiet Samerberg/im Erler Trockenbachtal:

Ausgangspunkt/Gehzeit:

  • Vom Waldparkplatz/Samerberg (850 Hm) rund eine Stunde, vorbei an Wagneralm, Feichteckalm
  • Vom Kranzhornparkplatz Erlerberg entlang des Trockenbaches rund eine Stunde (kinderwagentauglich).
  • Von Sachrang aus, vorbei an Spitzsteinhaus, Altkaseralm und Nesselbrandalm über das Trockenbachtal rund 3 Stunden.
  • Von Hohenaschau aus, vorbei an Hofalm, Oberwiesenalm, Unterwiesenalm rund 4 Stunden

Bewirtschaftet: von Ende April bis Oktober von Mittwoch bis Sonntag geöffnet

Tourenvorschläge:

Weitere Wander- und Spazierwege im Chiemsee-Alpenland >>

Kontakt


Alm 27
6343 Erl (A)

Telefon +43 750 512 419
rainer_anita@hotmail.com

Quelle

Chiemsee-Alpenland