Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Die Rosenheim-Cops

Auf den Spuren der beliebten TV-Serie um die Rosenheimer Kommissare - Drehorte, Hotelangebote und Stadtführungen in Rosenheim.

Bildergalerie Filmkulissen
rosenheim-cops schauspieler_web.jpg
rathaus-rosenheim-sommer-(c)chiemsee-alpenland-tourismus.jpg.jpg
rosenheim-mittertor.jpg

Tatort Rosenheim

Wenn die Sekretärin Miriam Stockl ruft „Es gabat a Leich!" ist klar: Die Rosenheimer Kommissare sind gefragt. Echte Fans wissen auch, dass Kommissar Stadler oft am Ende eines Telefonates sein berühmtes „Stadler Ende“ sagt, Frau Stockl beruhigt mit „Bleibens ganz ruhig, fassen’s nix an, wir kommen!“ und Kommissar Hansen immer unterbrochen wird, wenn er von einem Fall in Hamburg erzählen will, den niemanden interessiert. 

Seit 2002 ist das Format auf Sendung und hat sich zu einem Quoten-Hit mit rund 5 Millionen Zuschauern entwickelt. Inzwischen gibt es über 500 Folgen, Haindling komponierte die Titelmusik.

Drehorte der Rosenheim Cops

Die Serie Rosenheim Cops spielt in der Stadt Rosenheim und im Umland bis München-Traunstein-Weilheim. Vielleicht haben Sie Glück und erleben einen Drehtag in Rosenheim. Pro Folge werden 7 bis 8 Drehtage benötigt und oftmals spielen echte Polizisten mit (natürlich in ihrer dienstfreien Zeit!).

Rathaus

Das bekannte, aus roten Backsteinen bestehende Polizeipräsidium ist in Wirklichkeit das Rathaus der Stadt Rosenheim. Oben im 1. Stock des rechten Seitenflügels ist übrigens das Büro von Stockl, Mohr und den Kommissaren. Die Außenaufnahmen finden stets in Rosenheim und Umgebung statt. Innenaufnahmen aus dem Präsidium werden in München in extra gebauten Büros auf dem Bavaria Filmstadt Gelände gedreht. Der Eingang zum Rathaus ist ein beliebter Selfiepoint für alle Fans!

Ausstellungszentrum Lokschuppen

Die ehemalige Lokomotivenremise fasziniert mit ihrer einzigartigen Architektur und beherbergt herausragende Erlebnisausstellungen. Am LOKSCHUPPEN wurde in der Folge „Mozarts kleiner Bruder“ der Stadtarchivar umgebracht, darin verwickelt kein geringerer als der bekannte Musiker Andreas Gabalier. Und auch im Turmcafé ist schon mal ein Toter gefunden worden. 

Riedergarten

Auch im Riedergarten - einem ehemaligen Apothekergarten - wurden die Rosenheim-Cops schon gerufen, denn es galt eine Leiche mit Tatort zu inspizieren. Die Folgen „Rosenheimer Geheimnisse“ oder „Der Kaiser ist tot“ wurden hier gedreht. Erinnern Sie sich noch an Michi Mohr mit der Hexenmaske, der hier einen Sittenstrolch mit Hilfe von Frau Stockl dingfest machen konnte?

Max-Josefs-Platz/Hafnergasse

Erkennen Sie das Gebäude? Im Film befindet sich im Eckgebäude Fielmann ein Fitnessstudio (Folge  „Die doppelte Venus") und in der Straße wohnen Kommissar Sven Hansen und der Polizeipräsident Gert Achtziger. Wenn Sie sich umdrehen, sehen Sie ein Juweliergeschäft. Dort wurde schön öfters gedreht sogar mit dem echten Meisterstück des Goldschmieds (Folge „Alles hat seine Preis“). Beim letzten Dreh wurde aus dem aktuellen Juwelier für eine Folge das Juweliergeschäft „Preuss“ gemacht – das geht einfach nur im Film. 

Max-Josefs-Platz/Nepomukbrunnen

Der Max-Josefs-Platz, die „Gute Stube“ der Stadt, mit seinen historischen Bürgerhäusern im Inn-Salzach-Stil, bietet eine wunderbare Kulisse für viele Rosenheim-Cops Szenen. Fast jedes Haus am Markt war schon einmal in einen Kriminalfall verwickelt:

  • das Modehaus Adlmaier (Folge „Der Tod kam von oben“)
  • das Trachtengeschäft Unterseher (Folge „Konkurrenz erlegt das Geschäft")
  • die Gasthäuser Stockhammer (Folge „Tod eines Ekels“), Zum Santa (Strehler Stubn, Folge „Ein Fall für Schretzmayer“) oder Royal Donut (Reisebüro, Folge „Ein ganz besonderer Tropfen").
  • das Ellmaierhaus mit Eisdiele und Berr Reisebüro (Folge „Eiskalt abserviert" und „Tod am Schlagbaum")
  • Richtig spannend war auch der Mord in der Marien-Apotheke. Da war Alexander Duda als Apotheker in einen Mordfall verwickelt, bevor er zum Polizeipräsidenten „befördert“ wurde (Folge „Tod beim Live-Chat“).

Mittertor

Das Mittertor - das einzig erhaltene Markttor Rosenheims - ist im Kern das älteste Gebäude der Stadt. Heute ist dort das Städtische Museum beheimatet. Dieses Wahrzeichen der Stadt war schon in vielen Folgen zu sehen, so wurde z.B. ein Kreidemaler im Tordurchgang ermordet. Oder erinnern Sie sich an den „Mord in der Rikscha"? Ein Fahrgast wurde hier rücklings erstochen!

Kaiserstraße

Hier stehen Sie vor dem ersten echten Lokal "Times Square". Ursprünglich wollte man nur im Studio drehen. Aber sind wir ehrlich, in einem echten Bistro schmeckt der Wein einfach besser. Allerdings ist das 
Times Square in der Zwischenzeit schon mehrfach umgezogen. Weitere Standorte nach Rosenheim waren Bad Aibling und Stegen am Ammersee. Nun wird doch wieder in den Bavaria Filmstudios gedreht.

Ludwigsplatz/Färbergasse

Am Ludwigsplatz befindet sich das Blumengeschäft Flower Power (Folge „Karten lügen nicht"). Haben Sie jetzt Lust auf eine Stärkung? Dann besuchen Sie doch das Wirtshaus „Zum Johann Auer“ (Restaurant Leander, Folge „Bloß keine Umstände“) am Ende des ehemals Äußeren Markts. Auch hier wurde schon öfters gedreht und der Wirt kümmert sich am Set immer persönlich um das leibliche Wohl der Schauspieler.  

Vielleicht treffen Sie den einen oder anderen Schauspieler nach Drehschluss. Einige der Hauptdarsteller bleiben oft über Nacht in Rosenheim und genießen die heimische Küche.

Gastronomie in Rosenheim

Viele Gasthäuser und Cafés waren bereits Schauplatz von Ermittlungen, z.B. das Gasthaus Stockhammer, Zum Santa, Zum Johann Auer. Kehren Sie einfach mal selbst ein!

Drehorte in der Region

  • Amerang: Gestüt am Schloss Amerang
  • Aschau i.Chiemgau: Hotel Residenz Heinz Winkler (im Film Hotel Sonnenblick; Folgen „Mord in C-Dur" und „Teatime für einen Mörder“)
  • Bad Aibling: Therme und Osteria in der Kirchenzeile
  • Bayerischzell: Wendelstein-Seilbahn (Folge „Sulzbergbahn“)
  • Kolbermoor: Alte Spinnerei (Folge „Mord in Kolbermoor“)
  • Neubeuern: Brunneninsel am Marktplatz (Folge „Ein Date auf Umwegen“)
  • Nußdorf: Gelände der Firma Dettendorfer, Heuberg (Folge „Das verschwundene Dorf“)
  • Samerberg: Gäste-Information im Rathaus, Dorfplatz, Naturbad, Aussichtskapelle (Folge „Tod im Reisebus“)

Stadtführung

Bei der Stadtführung „Auf den Spuren der Rosenheim-Cops" erlebten bisher über 100.000 Gäste die Schauplätze und Drehorte im Bereich der Rosenheimer Altstadt hautnah. Die Stadtführung findet immer samstags um 14 Uhr und mittwochs um 17 Uhr (nur Sommermonate) sowie sonntags um 11 Uhr statt. Eine Anmeldung in der Tourist-Info Rosenheim zur Stadtführung „Auf den Spuren der Rosenheim-Cops" ist auf jeden Fall zu empfehlen, da die Teilnehmerplätze schnell vergriffen sind. 

Touristinfo Rosenheim 

Hier erhalten Sie alles rund um Ihren Aufenthalt in Rosenheim und können vor einem lebensgroßen Selfiepoint ein schönes Erinnerungsfoto mit Ihren Lieblingsschauspielern der Serie "Rosenheim Cops" machen. Die Tourist-Info ist auch der Startpunkt der Stadtführungen „Auf den Spuren der Rosenheim-Cops“. Hier erhalten Sie auch die beliebten Fanartikel der Serie.

Selfiepoints

Lebensgroße Aufsteller von den Schauspielern finden Sie an folgenden Plätzen:

Viel Spaß beim gemeinsamen Fotoshooting!

Darsteller

Die Besetzung ändert sich seit 2002 immer wieder etwas. Die Kriminalhauptkommissare werden unterstützt vom Polizeipräsidenten, den Gerichtsmedizinern und einem Controller. Seit der ersten Folge dabei sind Polizeiobermeister Michael Mohr (Max Müller), Marie Hofer als Schwester von Korbinian sowie Stadträtin (Karin Thaler) und Polizeisekretärin Miriam Stockl (Marisa Burger). 

Prominente Gastrollen übernahmen schon u.a. Wolfgang Fierek, Dieter Thomas Heck, Christian Tramitz, Martin Semmelrogge oder Cosma Shiva Hagen. Sogar der prominenteste Verbrecherjäger, Rudi Cerne von Aktenzeichen XY, wurde bei den Rosenheim Cops schon einmal abgeführt! 

Die Verbundenheit der Darsteller der Serie zur Region ist groß. So gibt der vielseitige Schauspieler, Sänger und Entertainer Max Müller alias Michi Mohr immer wieder Konzerte in Rosenheim, zum Beispiel im Kultur- und Kongresszentrum KuKo (aktuelle Infos und Ticketreservierungen bei der Tourist-Info Rosenheim). 

 

Übernachten und Urlaub

Das Chiemsee-Alpenland ist eine der schönsten Urlaubsregionen Oberbayerns und ist ideales Ziel für Naturliebhaber, Erholungssuchende, Aktivurlauber und kulturell Interessierte. Warum nicht einen Urlaub an den Drehorten der beliebten Serie verbringen und mit einem Aufenthalt in malerischer Landschaft verbinden? So war auch der Happinger Hof bei Rosenheim unter dem Namen "Rosstaler Hof" oder "Hotel Eichwald" bereits mehrmals Schauplatz der Serie.

Happinger Hof, Tryp-Hotel Rosenheim, Holiday Inn Express oder das Hotel San Gabriele bieten ein Kombi-Angebot aus Übernachtung und Stadtführung an. 

Hilfreiche Informationen und Service
Online buchen
Online buchen

Online buchen

  • Maximaler Schutz: Verschlüsselung Ihrer Daten mit SSL-Technologie
  • Größte Auswahl an Unterkünften garantiert
  • Bezahlung vor Ort
  • Ausgezeichnete und kostenlose Beratung
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche