Derzeit keine übernachtung zu touristischen zwecken möglich!

Weitere Corona-Informationen hier >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Jogging

Berglauf zur Kampenwand - genial vital Tour 8

Schwierigkeit Schwer
Länge 9.2 km Dauer 01:30 h
Aufstieg 965 m Abstieg 59 m
Höchster Punkt 1455 m Niedrigster Punkt 548 m
Die größte Herausforderung in unserem Laufstreckenangebot ist wohl der Berglauf zu unserem bekanntesten Berg, der Kampenwand. Dabei sind auf rund 9 km rund 900 Höhenmeter zu überwinden.
Eigenschaften Etappentour, aussichtsreich, geologische Highlights, Einkehrmöglichkeit, Bergbahnauf-/-abstieg
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Startpunkt ist dabei der Parkplatz an der Bundesstraße in Rottau in Richtung Adersberg und Rottauer Tal. Der erste Teil durchs Rottauer Tal führt über Forststraßen, nicht allzu steil, an der Vorderalm vorbei bis zur Weissenalm/Maureralm. Die Maureralm ist zu überqueren, danach geht es sogar ein kurzes Stück abwärts. Die ausgebaute Straße ist dann aber bald zu Ende und dann wird’s richtig schwer. Der steile, schmale Steig geht in Serpentinen bis hoch zum Sulten. Links sehen Sie die Gedererwand, die Sie vielleicht von Rottau aus schon bewundert haben. Über freie Almwiesen geht es jetzt den Sulten entlang in Richtung Steinlingalm, die Sie jetzt endlich erblicken. Die Steinlingalm lädt Sie jetzt zum Verweilen ein (außer Montag). Sollten Sie trotz der Anstrengung noch überschüssige Kräfte haben, so wäre die Gipfelbesteigung noch eine weitere Herausforderung.

Untergrund: Forstwege, später kleine (steile) Steige!

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz in Rottau, Bernauer Straße (Adersbergstraße) an der Bundesstraße 305.
Ausrüstung Wir empfehlen dringend Wechselwäsche mitzunehmen!
Tipp des Autors

Als Belohnung haben Sie sich eine Brotzeit auf der Steinlingalm verdient! Runter sollte man zur Schonung der Kniegelenke nicht laufen!

Das aktuelle Wetter sehen Sie auf www.grassau.de/wetter

Buchempfehlungen des Autors

"genial vital" Tourenkarte (1 : 20.000). Erhältlich in den Tourist-Infos Grassau und Rottau oder auf www.grassau.de/prospektbestellung bestellen.

Startpunkt Rottau, Bernauer Straße
Öffentliche Verkehrsmittel

RVO Linie Nr 9505 Haltestelle Rottau

Mit der gültigen Kurkarte können Sie ganzjährig alle Linienbusse im Achental kostenlos benutzen - im Sommer auch die Chiemseeringbuslinie

Parken Wanderparkplatz Rottau, Bernauer Straße (Adersbergstraße)

Downloads

Quelle

Markt Grassau