Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Themenweg

Landwirtschaftsweg Talrunde

Schwierigkeit Leicht
Länge 7.4 km Dauer 02:07 h
Aufstieg 200 m Abstieg 209 m
Höchster Punkt 813 m Niedrigster Punkt 614 m
Die gemütliche, aussichtsreiche Talrunde des Samerberger Landwirtschaftsweges mit 200 Hm kann von jedem in circa 2 Stunden auf sehr leicht begehbaren Wegen zurückgelegt werden. Lehrreiche Schautafeln vermitteln die Bedeutung der lokalen Landwirtschaft.
Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, aussichtsreich, Rundtour, familienfreundlich
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Erleben Sie eindrucksvoll auf dieser Talrunde des Samerberger Landwirtschaftsweges wie bedeutsam die lokale Landwirtschaft für die Ernährungssicherung und den Tourismus ist und welch mühsame Arbeit der Bauern sich dahinter verbirgt. Wie wird das Grundwasser geschützt, was wird mit dem Obst gemacht und warum stellt der Wald eine wichtige Lebensgrundlage für Mensch und Tier dar?

Antworten finden Sie auf dieser gemütlichen Runde mit atemberaubenden Ausblicken und zauberhaften Waldwegen in der Samerberger Filze fast nebenbei.

Die Tour startet nahe Törwang und erklärt leicht und verständlich wie unterschiedlich die Bewirtschaftung der Weide- oder Waldflächen im Tal sein kann. Der Samerberg zählt mit seiner einzigartigen, herrlichen Landschaft uns seinen umfassenden Wandermöglichkeiten zu einem Juwel in der Freizeitregion Chiemsee-Alpenland.

Diese Talrunde ist eine Rundtour und lässt sich in beide Richtungen gehen. Alternativ können Sie die Tour auch in Dorfen (Parkplatz Dorfen) beginnen.

Wegbeschreibung

Auf einem kleinen Schild zeigt Ihnen unsere Kuh die Wegführung an:

Die Talrunde läßt sich am besten am Lehrbienenstand beginnen. Dort folgen wir rechts dem Wanderweg Nr. 51 durch einen Teil des Waldgebietes der Samerberger Filze und überqueren bei Eßbaum die Straße.

Nun geht es bergauf in Richtung Dorfen/Steinkirchen weiter den Wegen 51a oder 51b folgend. An der Kirche in Steinkirchen eröffnet sich uns der erste herrliche Ausblick in das Rosenheimer Land oder auf das Hochtal Samerberg.

Über den Feldweg (Wanderweg Nr. 50) geht es zu unserem höchsten Aussichtspunkt an einem Feldkreuz.

Danach führt der Weg uns gergab bis zur Straße, der wir weiter in Richtung Törwang folgen. An der Aussichtskapelle Samerberg angekommen können wir wiederum einen herrlichen Landschaftsblick in das gesamte Rosenheimer Umland (inkl. Irschenberg und Chiemsee) und den Samerberg genießen.

Wir gehen abwärts nach Törwang und folgen weiter dem Weg Nr. 50 zurück bis zum Lehrbienenstand.

Sicherheitshinweis
  • Planen Sie bei längeren Etappen ausreichend Pausen ein und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Hundebesitzer sollten ihre Hunde an die Leine nehmen! Besondere Vorsicht sollte bei der Überquerung einer Wiese mit Weidetieren geboten sein.
  • Nehmen Sie Rücksicht auf das Weidevieh und schließen Sie Weidegatter wieder hinter sich.

Ausrüstung
  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Informieren Sie sich vorab über die Route und nehmen Sie ggf. Kartenmaterial mit.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Tipp des Autors

Falls Sie eine Einkehr planen, gibt es diese Möglichkeiten in Törwang:

Gasthof Hotel zur Post

Entenwirt Samerberg

oder mit einem Wegabstecher in der Dandlberg-Alm

Erkundigen Sie sich vorab über die Öffnungszeiten!

Startpunkt Parkplatz am Lehrbienenstand bei Törwang oder Ortsausgang Törwang
Öffentliche Verkehrsmittel Mit dem Nahverkehrs-Liniennetz des RVO nach Törwang oder mit dem Samerberger Wanderbus in den Sommermonaten an den Wochenenden.
PKW Von Nußdorf oder Neubeuern auf den Samerberg der über Achenmühle kommend auf den Samerberg. Dort zum Ort Törwang.
Parken

Am Parkplatz Lehrbienenstand zwischen Eßbaum und Törwang.

oder

Am Wanderparkplatz am Ortsende Törwang Richtung Eßbaum

oder

Am Wanderparkplatz in Dorfen

Downloads

Weitere Informationen

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Gäste-Information Samerberg in Törwang oder auf Landwirtschaftsweg Samerberg

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus