Aktuelles zum corona-virus:

Informationen und Einschränkungen >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Mountainbike

Mit dem Mountainbike von Aschau auf die Kampenwand - leichte Variante

Schwierigkeit Mittel
Länge 19.3 km Dauer 02:00 h
Aufstieg 856 m Abstieg 856 m
Höchster Punkt 1453 m Niedrigster Punkt 597 m

Diese Tour führt über die Seiseralm und Hintergschwendt auf Schotterwegen und Teerstücken auf die Kampenwand.

Eigenschaften aussichtsreich, Streckentour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Sie starten Ihre Tour in Aschau i.Chiemgau am Kohlstatt Parkplatz, auf einem gut ausgebautem Wanderweg geht es nach Innerkoy, Bucha und Außerkoy. In Außerkoy biegen Sie rechts die Teerstraße in Richtung Seiseralm ab und folgen dem Straßenverlauf immer berauf bis zum Wanderparkplatz in Aigen. Diese Strecke sollte man als "Warm up" sehen für den nun allmählich beginnenden Anstieg nach Vordergeschwendt und den dann immer steiler werdenden Anstieg bis zum "Stachus".

Wer es sportlicher starten möchte, kann den ersten Anstieg bis zum "Stachus" über die Maisalm nehmen, dann ist der Rückweg der gleiche. Am Stachus geht es über einer Forst-/Schotterstrße gerade weiter über die Schlechtenberger Kapelle, bis zum geteerten Stück bis zur Gorialm, genant das Goriloch mit einer Steigung von 20 %, ist dies die größe Herausforderung der Tour. An der Gorialm und Schlechtenbergalm mit Schotter- und Asphaltiertenabschnitten vorbei bis zu Ihrem Ziel der Steinlingalm. Der Rückweg bergab ist der gleiche, aber am Stachus biegen Sie links Richtung Maisalm und steil auf einer Teerstraße zurück bis zum Parkplatz am Kohlstatt. dann über die Maisalm zurück.

Downloads

Quelle

Tourist Info Aschau i.Chiemgau