Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Themenweg

Moorerlebnis Sterntaler Filze

Schwierigkeit Leicht
Länge 1 km Dauer 01:00 h
Aufstieg 4 m Abstieg 4 m
Höchster Punkt 480 m Niedrigster Punkt 476 m

Groß und Klein auf Entdeckungstour in der Sterntaler Filze...

Eigenschaften kinderwagengerecht, barrierefrei, Rundtour, familienfreundlich
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Das "Moorerlebnis Sterntaler Filze" ermöglicht eine intensive Begegnung mit Moor und Natur. Natürliche Materialien für viele Spielstationen, Sitzgruppen und Schaukeln sowie geschnitzte Tierfiguren bieten ein Eldorado für die ganze Familie. Dank des 650 Meter langen, Bohlenweges haben auch Rollstuhlfahrer bedingt freien Zugang. Die Barrierefreiheit des Weges wurde geprüft und kann hier nachgelesen werden.

Praxistipp: "Am Parkplatz angekommen signalisiert uns ein kleiner unauffälliger Wegweiser, dass wir als Rollstuhlfahrer noch ein Stückchen näher an den Eingang zum Moorerlebnispfad heranfahren können, tatsächlich sogar ein ganz ordentliches „Stückchen“. Wir parken so direkt am Eingang. Durch das Moor führt ein aufwändiger Weg aus Holzbohlen direkt in den Naturwald, der angenehme Kühle spendet. Einzelne Stationen sind zwar nur durch unbefestigte Pfade erreichbar, doch der größte Teil ist auch für Rollstuhlfahrer gut zugänglich. " (Timo und Adina Hermann). Mehr Informationen hier >>

Wegbeschreibung

Das "Moorerlebnis Sterntaler Filze" ermöglicht eine intensive Begegnung mit Moor und Natur. Natürliche Materialien für viele Spielstationen, Sitzgruppen und Schaukeln sowie geschnitzte Tierfiguren bieten ein Eldorado für die ganze Familie. Kinder werden auf ihren Erkundungen von einer "Moor-Elfe" begleitet:

"Zu Beginn sieht man im Torfstadel, wie die Menschen früher mühsam Torf abgegraben (man sagt: "gestochen") und damit im Winter ihre Öfen beheizt haben. In den leeren Torfstichen hat sich heute Regenwasser angesammelt. Dort schnappen Frösche nach Mücken, Libellen tanzen über dem Wasser. Langsam wachsen im Wasser wieder Pflanzen und werden irgendwann wieder zu Torf ...

Die schwingenden Baumstämme laden zum Balancieren ein. Mutige wagen sich über das knietiefe Bademoor, erklettern den Wurzelhügel und spähen aus dem Adlerhorst. Im Urwald der Sinne darf der Wald wachsen wie er will. Wurzelstöcke beherbergen geheimnisvolle Wesen und wenn es dunkel wird, schauen uns knorrige alte Bäume an. Am Schluss der Erkundungstour kommen wir zur Vogelbeobachtungsstation."

An den Picknickstationen kann die selbst mitgebrachte Brotzeit verzehrt werden. Genauere Details finden Sie auf dem Flyer.

Der insgesamt 650 Meter lange, barrierefreie Bohlenweg ermöglicht auch Rollstuhlfahrern einen problemfreien Zugang. Nur einzelne Erweiterungen führen auf Waldboden. Auch ein Parkplatz für Menschen mit Gehbehinderung direkt am Eingang steht zur Verfügung. Der Weg wurde im April 2017 nach dem deutschlandweiten Zertifikat "Reisen für Alle" erhoben, alle Infos finden Sie im Pruefbericht_Moorerlebnis-Sterntaler-Filze.

Sicherheitshinweis
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
Ausrüstung
  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Startpunkt Sterntaler Filze, Bad Feilnbach
Öffentliche Verkehrsmittel Mit dem Zug nach Bad Aibling (Strecke München - Rosenheim), von da ab weiter mit dem Bus nach Bad Feilnbach (Linie 9580 vom Bhf Aibling aus).
PKW A8 - Ausfahrt 100 - Bad Ailbing. Weiter Richtung Bad Feilnbach.
Parken Der Parkplatz ist etwa 500 m entfernt.

Ein Parkplatz für gehbehinderte Gäste befindet sich direkt am Eingang.

Downloads

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus