Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Mountainbike

Mountainbiketour rund um den Schwarzenberg

Schwierigkeit Mittel
Länge 13.9 km Dauer 02:00 h
Aufstieg 483 m Abstieg 483 m
Höchster Punkt 809 m Niedrigster Punkt 481 m
Eine knapp zwei Stündige mittel schwere Tour rund um den Schwarzenberg, über die Mühlau und Buchau.
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Ausgangspunkt ist die Talstation der Bergbahn Hocheck. Nach ca. fünf Minuten Fahrzeit der Rundtour bietet Ihnen das Burgtor durch das Sie hindurch fahren schon ein erstes Highlight. Die Fahrt führt weiter vorbei am Luegsteinsee und am Gfall-Stausee nach Mühlau. Hier geht es weiter Richtung Rechenau, Wildgrub bis zum Gasthof Buchau. Über Grub und die Trißl-Klinik geht es zurück zur Talstation.

Wegbeschreibung

Von der Talstation am Hocheck fahren Sie in Richtung Ortsmitte, an der Kirche vorbei und biegen gleich rechts in den Oberfeldweg ein. An der Grundschule führt rechts ein kleiner Fuß-und Radweg entlang. Hier kommt man zum Burgtor, dort fahren Sie unten durch und nehmen die nächste Kreuzung rechts zum Luegsteinsee. Am See vorbei und weiter in Richtung Mühlau. Beim Parkplatz Mühlau radln Sie rechts nach Rechenau und Wildgrub. Hier geht es ca. 200 m bergab und durch den Wald kommen Sie nach Buchau. (Vorsicht: lockerer, steiniger und unebener Streckenabschnitt: Trail, bzw. Mountainbike-Schiebestrecke!) Bei der Kreuzung am Gasthof Buchau fahren Sie rechts in die Richtung Langweilsteg, Grub und weiter zur Bad-Trißl Klinik in die Bad-Trißl-Straße. Dieser Straße folgen Sie, bis Sie rechts wieder in die Färberstraße ein biegen und zum Ausgangspunkt an der Talstation ankommen.
Ausrüstung

Es empfiehlt sich folgende Ausrüstung:

  • Fahrradhelm
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf, Sonnenbrille
  • Erste-Hilfe-Set
  • Luftpumpe und Ersatzschlauch (evtl. kleines Reparatur-Set)
  • Getränk und ein Müsliriegel o.ä. für den Notfall
  • Wind- und Regenschutz
Startpunkt Talstation Erlebnisberg Oberaudorf-Hocheck
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bayerischen Regiobahn von München kommend zur Haltestation Oberaudorf. Züge fahren stündlich. https://www.brb.de/

Von hier aus mit dem Fahrrad zur Talstation Hocheck (ca. 5-10 Minuten)

PKW

Von München führt die Strecke auf der Autobahn A8 Richtung Salzburg. Beim Inntaldreieck nehmen Sie die Abzweigung A93 Richtung Kufstein, Innsbruck und Brenner. Nach ca. 20 km Fahrt in südlicher Richtung kommt die Autobahnabfahrt Oberaudorf (Anschlussstellennummer 59).

Die Autobahnausfahrt Oberaudorf nehmen, dann an der Kreuzung links Richtung Oberaudorf fahren. Nach dem Ortseingang der Hauptstraße geradeaus folgen, nach der Bahnunterführung rechts abbiegen (Kufsteiner Straße). Dem Straßenverlauf folgen bis auf der linken Seite die Raiffeisenbank und das Schuhhaus Heumann zu sehen sind. Nach diesem links in den Lindenweg (Beschilderung: Bergbahn Hocheck) und anschließend wieder rechts in die Carl-Hagen-Straße. An der nächsten Kreuzung wieder links und dann ist es nicht mehr weit bis zur Talstation der Bergbahn Hocheck.

Adresse für Navigationsgeräte: Carl-Hagen-Str. 7, 83080 Oberaudorf

Downloads