Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Wanderung

Rundtour zur Zeppelinhöhe

Schwierigkeit Mittel
Länge 4.1 km Dauer 01:35 h
Aufstieg 232 m Abstieg 232 m
Höchster Punkt 745 m Niedrigster Punkt 541 m

Der Vorberg der Hochplatte mit einem wunderschönen Rundblick über Grassau wurde 1908 vom Ortsverschönerungsverein zu Ehren des Luftfahrtpioniers in Zeppelinhöhe umbenannt.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die Tour beginnt am Wanderparkplatz in Kucheln und führt euch auf Pfaden durch die Grassauer Bergwälder bis zum Aussichtspunkt Zeppelinhöhe. Von hier aus lässt sich nicht nur Grassau überblicken. Ebenso lässt könnt ihr weit ins Achental schauen und die gegenüberliegenden Berge wie den Schnappen, inklusive der Schnappenkirch, oder den Hochgern bestaunen.

Wegbeschreibung

Wir beginnen die Tour direkt am Wanderparkplatz in Kucheln. Wir folgen der Straße bergab und biegen, nach dem kleinen Wieher, links in den Pfad ab. Wir folgen diesem für ca. 500m und nehmen dann die linke Abzweigung in Richtung Strehtrumpf. Oben angekommen biegen wir links ab und nehmen wenige Meter weiter die rechte Abzweigung nach dem Parkplatz. Diesem Weg folgen wir nun für etwa 500m und biegen dann links zur Zeppelinhöhe ab. Nachdem wir die Aussicht genossen haben, gehen wir wieder ein Stück zurück und biegen rechts auf den Weg ab, auf dem wir bereits gewandert sind. Bei der nächsten Anzweigung biegen wir rechts ab. Am Fuß des Berges angelangt, biegen wir links ab, bis wir die Teerstraße erreichen. Jetzt rechts abbiegen und zurück zum Wanderparkplatz gehen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Getränk und ggf. Brotzeit.

Tipp des Autors

Für die ganz Kleinen könnt ihr euch in der Tourist-Info Grassau eine Kinderkraxe (bis 22 kg) ausleihen. Tel. Reservierung 08641/697960

Startpunkt Wanderparkplatz Kucheln
Öffentliche Verkehrsmittel

Achentalbuslinie 9505 | Haltestelle: Grassau Kucheln

PKW

Von der A8 München - Salzburg:

Ausfahrt Bernau am Chiemsee, dann im Kreisverkehr in Richtung Reit im Winkl. Immer geradeaus durch Bernau und Rottau hindurch. Ca. 200m nach dem Grassauer Ortsschild recht in die Straße Hinterm Bichl abbiegen. Danach dem Straßenverlauf bis zum Wanderparkplatz folgen.

Parken

Wanderparkplatz Kucheln

Downloads

Weitere Informationen

Historischer Hintergrund zum Denkmal:

25 Jahre nach der Benennung des Vorbergs als Zeppelinhöhe errichtete der Fremdenverkehrsverein Grassau am 3. September 1933 einen Gedenkstein mit einem Kupferrelief, das den Luftfahrtpionier Graf Zeppelin zeigt. Er sollte an die großen Leistungen Zeppelins erinnern, aber auch an die Rückschläge, wie im Jahre 1908 der Unfall des Luftschiffs 4 durch einen Sturm bei Echterdingen. Ebenfalls zu dieser Zeit verwüstete ein Sturm den ganzen Baumbestand auf dem nun umbenannten Vorberg. Das Relief hatte der örtlich Schlosser und Kupferschmied Stefan Kirchleitner geschaffen.

Quelle

Grassau & Rottau im Chiemgau - Urlaub zwischen Almen und Chiemsee