Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Wanderung

Wander- und Spazierweg Nr. 3: Berg, Moor und See

Schwierigkeit Leicht
Länge 8.8 km Dauer 01:50 h
Aufstieg 117 m Abstieg 117 m
Höchster Punkt 570 m Niedrigster Punkt 519 m
Der Wander- und Spazierweg Nr. 3 führt durch den kleinen Kurpark (hinter der Touristinfo) quer durch den Ort nach Ernsdorf über das Harrasser Moos zum Chiemsee und auf Höhe des Strandbad Schraml wieder den Hügel hinauf über den Herrnberg zurück ins Zentrum.
Eigenschaften Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wegbeschreibung

Die angegebenen Zeiten sind Richtwerte ohne Pausen. Die Zeiten können je nach eigener Kondition und Pausen stärker abweichen.

Unser Weg führt vom Beilhackparklatz durch den Kurpark, vorbei am Kindergarten zur Fußgängerampel. Dort überqueren wir die Bernauer Straße vorbei am Wendelsteinplatz zum Bahnhof. Wir unterqueren die Bahngleise und wenden uns nach rechts in die Jensenstraße.
Nach 300 m geht es nach links. Wir lassen die evang. Kirche links liegen und gehen steil bergauf auf den Herrnberg. Über die Heubergstraße laufen wir durch Ernsdorf. In der Rauschbergstraße biegen wir rechts ab in den Moosweg, der uns durch das Harrasser Moor, vorbei an alten Torfstichen und Torfhütten führt. Nach dem Moor gelangen wir direkt am See auf die Harrasserstraße, der wir nach links folgen. Nach 1500 m auf der Harrasser Straße biegen wir nach links in den Wald ein und folgen der Markierung bis zum Gästehaus Schwarz, dort gehen wir weiter bis zum Feßler Weiher. An der Kneippanlage gehen wir weiter bergauf bis oben ankommen. Wer will kann bis zum ehemaligen Aussichtspunkt laufen. Dieser bietet aber heute nur mehr einen Blick über Prien und nicht mehr über den See. Wir laufen über die Hugo-Kauffmann- und Rudolf-Sieck-Straße zurück nach Prien. Den Seestraßen-Kreisel überquerend laufen wir zum Marktplatz vorbei am Heimatmuseum zurück zum Beilhackparkplatz.

Tipp des Autors Sie kommen an 2 Kneippbecken vorbei.
Der Feßler Weiher am Herrnberg und der Kneippanalge im kleinem Kurpark hinter der Tourist Information.
Nicht umsonst ist Prien ein Luft- und Kneipp Kurort.
Also Badetuch für die Beine mitnehmen!
Startpunkt Prien Zentrum
Öffentliche Verkehrsmittel mit dem Zug nach Prien Bahnhof
PKW Mit dem Auto nach 83209 Prien am Chiemsee
Parken zb am Beilhackparkplatz (teilw. Gebührenpflichtig) in der Beilhackstraße, 83209 Prien am Chiemsee

Downloads

Quelle

Prien Marketing GmbH