Derzeit keine übernachtung zu touristischen zwecken möglich!

Weitere Corona-Informationen hier >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Themenweg

Wandern auf den Spuren der Römer - Rimstinger Römerweg

Schwierigkeit Leicht
Länge 2.8 km Dauer 01:00 h
Aufstieg 44 m Abstieg 44 m
Höchster Punkt 567 m Niedrigster Punkt 524 m
Auf den Spuren der Römer - erkunden Sie auf dieser kurzen Rundtour zu Fuß die Geschichte Rimstings...
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, kulturell / historisch
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Meist sonnig, mal schattig und mit zirka 40 Metern Höhenunterschied führt der gut beschilderte Wanderweg entlang der Spuren der Römer durch Rimsting. Herrliche Ausblicke auf den Chiemsee und das Gebirgspanorama der Alpen sind zu genießen. Eine weitere abwechslungsreiche Besonderheit ist die Kunst, welche am Wegesrand zu finden ist.

Einkehrmöglichkeiten entlang der Tour:

  • Wirtshaus „beim Has’n”
  • Kiosk Strandanlage
  • Restaurant „Kurkuma - Kulturbahnhof”

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt des „Rimstinger Römerwegs“ ist die Rimstinger Pfarrkirche in der Ortsmitte, wo sich auch ein Parkplatz befindet.

Nun folgen Sie dem Wegweiser „Rundweg zum Chiemsee”, wobei ein herrlicher Ausblick auf den Chiemsee und die Chiemgauer Berge zu genießen ist. An der Bahnunterführung angekommen, wenden Sie sich nach links und spazieren an der Westseite der Bahnlinie München – Salzburg entlang. Dort erwarten Sie einige Kunstwerke aus Holz, die bei einem Kunstprojekt entstanden sind, zu dem die Gemeinde Rimsting vor einigen Jahren eingeladen hatte. Außerdem befinden Sie sich hier auf geschichtsträchtigem Boden, der vermutlich schon von Kelten, auf jeden Fall aber von den Römern besiedelt war, was die im Jahre 1996 hier in der Nähe gefundenen römischen Urnengräber bestätigten.

Sie können nun denselben Weg wieder zurückgehen, wobei sich ein sehr schöner Blick hinauf nach Rimsting mit seiner Nikolauskirche bietet. Alternativ folgen Sie der Seestraße in Richtung Ortsmitte.

Wissenswertes über die Römer in Rimsting:

  • Informationen zur Historie entlang des Weges (auf einer der Ruhebänke)
  • Römischer Gutshof im Osten der Rimstinger Gemeinde
  • Ratzinger Höhe als Fundort von römischen Silbermünzen
  • Fund von römischen Gräbern entlang der Bahnstrecke München - Salzburg
  • Bei den Gräbern wurden auch Tonscherben, hochwertige Keramik, Kupfermünzen und Gewandnadeln gefunden

Aufgrund der Römerfunde bekam der von der Gemeinde errichtete Wanderweg zwischen Westernacher- und Seestraße den Namen "Römerweg”.

Sicherheitshinweis
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
Ausrüstung
  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Tipp des Autors

Die geborgenen Fundgegenstände aus den römischen Gräbern können im Rathaus zu Rimsting in einer Vitrine besichtigt werden.

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland

Buchempfehlungen des Autors "Rimsting: Wandern - Radeln - Kultur erleben" aus der Broschürenreihe ”Natur.Erlebnis.Chiemsee” unter dem Dach der Chiemseeagenda
Startpunkt Parkplatz an der Rimstinger Kirche
Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn-Haltestelle Prien am Chiemsee im Anschluss:

Chiemseeringlinie >>

Bürgerbus Seenplatte - Chiemsee: RVO 9480 - Bürger fahren für Bürger >>

PKW Autobahn A8 - Ausfahrt 106 Bernau am Chiemsee. Weiter in Richtung Prien auf der Priener und Bernauer Straße. Dann auf der Rimstinger Straße nach Rimsting und zur Rimstinger Kirche.
Parken Parkplatz an der Rimstinger Kirche bzw. am Friedhof

Downloads

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus