Derzeit keine übernachtung zu touristischen zwecken möglich!

Weitere Corona-Informationen hier >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tipp Wanderung

Wasserfall Berg - Schnitzeljagd

Schwierigkeit Leicht
Länge 4.4 km Dauer 01:30 h
Aufstieg 137 m Abstieg 136 m
Höchster Punkt 785 m Niedrigster Punkt 725 m
Abkühlung an heißen Sommertagen
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, familienfreundlich
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Der Wasserfall Berg (Talgraben-Wasserfall) befindet sich etwa 300 m oberhalb des Sachranger Ortsteils Berg. Hier stürzt der Talgraben den Berg herunter, bevor er unterhalb von Berg in die Prien mündet. Ein magischer Ort, nicht unbedingt spektakulär, aber unbedingt einen Besuch wert und angenehm kühl an heißen Tagen.

Wegbeschreibung

Vom großen Wanderparkplatz Geigelstein in Sachrang startet der Weg zunächst auf einer Forststraße (Wanderweg Nr.3). Nach einige Metern im Wald gabelt sich der Weg gleich zwei Mal – beide Male halten Sie sich Rechts. Über den Waldpfad kommen Sie auf eine Weide. Es geht bergab und Sie gehen auf dem Feldweg den Häusern entgegen. Im Ortsteil Berg angekommen, geht es erst Rechts, dann gleich wieder links. Sie überqueren eine kleine Brücke über den Talgraben, gleich danach geht es rechterhand zum Wasserfall Berg hinauf. Am Wasserfall können Sie ruhig eine kleine Pause einlegen und die schöne Natur genießen.

Es geht zurück nach Berg, an der Straße gehen Sie allerdings links und gelangen auf einen Feldweg, welchem Sie folgen. Der Feldweg knüpft wieder an eine Straße an, gehen Sie zur Staatsstraße. Sie gehen an der Staatsstraße entlang Richtung Aschau, nach einige Metern überqueren Sie die Straße, um auf der anderen Seite dem Prientalwanderweg Nr. 12 zu folgen. Der Weg gabelt sich, Sie gehen bergauf dem schmalen Pfad nach, welcher Sie über Wald und Wiese wieder nach Sachrang führt.

Sie finden Sich an der Kirchstraße wieder ein und biegen rechts ab. An der Dorfstraße gehen Sie Richtung Hauptstraße. Die Tour endet wieder am Wanderparkplatz Geigelstein.

Startpunkt Wanderparkplatz Geigelstein
Öffentliche Verkehrsmittel Buslinie 9502 Sachrang - Aschau im Chiemgau - Bernau - Bernau/Felden
PKW Autobahnausfahrt Frasdorf oder Bernau - Richtung Aschau im Chiemgau - durch den Ort hindurch und ca. 12 km weiter fahren, bis Sie den Ortsteil Sachrang erreichen
Parken
  • Wanderparkplatz Geigelstein

Downloads

Quelle

Tourist Info Aschau i.Chiemgau