Volkstheater Ritterspiele Kiefersfelden Theater

Das älteste Volkstheater Deutschlands mit Drehflügel-Kulissenbühne...

Im ältesten Volkstheater Deutschlands wird seit 1618 beste altbairische und tirolerische Theater-Tradition gepflegt. Seit 1833 werden anstelle der früheren Sakral- und Heiligenspiele Räuber- und Ritterstücke von Josef Georg Schmalz aufgeführt. Der Kohlenbrenner aus dem Zillertal schrieb 23 Räuber- und Ritter-Dramen. Schmalz, von Schriftsteller-Kollegen und Einheimischen voller Respekt "Bauern-Shakespeare von Kiefersfelden" genannt, schrieb so ausdrucksvoll, mitreißend und kurzweilig, dass er damit auch heute noch das Publikum fasziniert. 2018 feiert das Volkstheater Kiefersfelden 400-jähriges Jubiläum und spielt das Stück "Kaiser Oktavianus" vom 28. Juli bis 16. September 2018.

Historische Theaterbühne

Eine Besonderheit ist auch die Bühne im Theaterhaus von 1833. Sie ist in Mitteleuropa die noch einzig regelmäßig bespielte Bühne dieser Bauart: die intakte barocke Drehflügel-Kulissenbühne hat manuell klappbare Seitenkulissen und gemalte Prospekte. Auch Gewitter, Sturm und Regen sind bei den Ritterschauspielen "Handarbeit" und klingen zuweilen perfekter als in der Natur. Sänger und Musikanten spielen live vor und hinter der Bühne auf.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ritterschauspiele-kiefersfelden.de

Mehr Filmfeste, Freiluftkino, Volkstheater, Kindertheater und Ritterschauspiele >>

Kontakt

Tourist Information Kiefersfelden
Rathausplatz 5
83088 Kiefersfelden

Telefon +49 (0)8033 976545

Fax +49 (0)8033 976544
info@kiefersfelden.de

www.ritterschauspiele-kiefersfelden.de


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.