Innehalten

von Familie Stettner

Zum Entschleunigen in der Weihnachtszeit:

"Der Advent, die Vorweihnachtszeit, sollte eigentlich die „stade Zeit“ sein. Doch das Gegenteil ist der Fall: Geschenke müssen eingekauft und verpackt werden, usw. Überall auf den Straßen wimmelt es von hektischen Menschen. Auch bei uns in der Firma herrscht zu dieser Zeit Hochbetrieb. An die Ankunft Christi erinnert uns meist nur noch die Herstellung unserer verschieden Weihnachtsprodukte.

Um den Gedanken an Weihnachten jedoch nicht ganz zu verlieren, haben wir seit einigen Jahren mit unseren Familien und engsten freunden ein Brauch eingeführt: Statt Geschenke unter dem Weihnachtsbaum schenken wir uns einen Abend Zeit. Jedes Jahr treffen wir uns Zuhause kurz vor Heiligabend zu einem gemeinsamen Abendessen. Jeder trägt etwas dazu bei, damit wir einen gemütlichen Abend ohne Stress und mit guten Gesprächen verbringen können. Zur Begrüßung unserer Gäste zünden wir ein Feuer im Garten an und dazu servieren wir immer als Einstimmung für diesen besonderen Abend einen „Chiemseer Klosterglühwein“.