Rimstinger Steinlehrpfad

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Der Steingeschichte auf der Spur mit herrlichen Ausblicken...

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Parkplatz an der Rimstinger Kirche

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz an der Rimstinger Kirche

Beschreibung

Diese Tour bietet eine interessante Alternative für alle Familien und Wanderfreunde die kürzere Wanderungen bevorzugen.

Entdecken Sie die uralten Gesteinen entlang des Weges, aber vergessen Sie die Badesachen nicht. Die Strandanlage am Chiemsee lädt ein sich zu erfrischen. Auch alle Natur- und Tierinteressierten kommen auch ihre Kosten. An der "Hütte an der Prienmündung" können Vögel beobachtet werden.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist die Rimstinger Pfarrkirche. Wir folgen dem Wegweiser "Rundweg zum Chiemsee" und genießen den herrlichen Ausblick auf den Chiemsee und die dahinter aufragenden Berge. Nach der Bahnunterführung wandern wir an der Prien entlang bis zur Mündung, wobei uns uralte Gesteine verschiedener Größe und Art begleiten. Es handelt sich um sogenannte "Findlinge", die während der Eiszeit auf dem Rücken der Gletscher in unsere Gegend transportiert, danach mit Geröll überschüttet und nun beim Häuserbau wieder zutage gefördert wurden. Auf dem Rückweg können wir hinter dem Strandkiosk auf dem romantischen Wanderweg direkt am See entlang weitergehen, bis wir auf den Chiemsee Rund- und Radweg stoßen, der uns wieder zur Prien zurückbringt, von wo aus es rechts nach Rimsting hinauf geht.

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  •  Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Sicherheitshinweise

  • Planen Sie bei längeren Etappen ausreichend Pausen ein und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Anfahrt

Autobahn A8 - Ausfahrt 106 Bernau am Chiemsee. Weiter in Richtung Prien auf der Priener und Bernauer Straße. Dann auf der Rimstinger Straße nach Rimsting und zur Rimstinger Kirche.

Parken

Parkplatz an der Rimstinger Kirche bzw. am Friedhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Schwierigkeit leicht
Länge4,94 km
Aufstieg 51 m
Abstieg 51 m
Dauer 1,15 h
Niedrigster Punkt517 m
Höchster Punkt563 m
Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland

Entdecken Sie weitere Themenwege im Chiemsee-Alpenland >>

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus

Autor

Gerhard Märkl

Literatur

"Rimsting: Wandern - Radeln - Kultur erleben" aus der Broschürenreihe ”Natur.Erlebnis.Chiemsee” unter dem Dach der Chiemseeagenda