Wanderung zum König-Ludwig-Gedenkstein

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Auf den Spuren des Märchenkönigs...

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Breitbrunn - Haltestelle 09 Chiemseeringlinie

Zielpunkt der Tour:

Breitbrunn - Haltestelle 09 Chiemseeringlinie

Beschreibung

Wir wandern auf der Dorfstraße in Richtung Rimsting und biegen dann links in die Seestraße ein, die uns leicht bergab mit herrlichem Ausblick zum Chiemsee hinunterbringt. Hier befindet sich ein gemütlicher Gasthof mit Blick zur Herreninsel. Von hier aus startet auch die Lastenfähre, die die ansonsten autofreie Insel mit den lebensnotwendigen Gütern versorgt.

Wegbeschreibung

Nun geht es in westlicher Richtung auf dem Chiemsee Rundweg an eleganten Segelhäfen vorbei, wo alles aufgeboten ist, was das Seglerherz höher schlägen lässt, vom kleinen "Corsar" bis zur Hochseeyacht. An der geteerten Königstraße angekommen halten wir uns links zur Landspitze der Halbinsel Urfahrn hinunter. Von hier aus sind es nur einige hundert Meter bis zur Herreninsel hinüber, weshalb sich hier auch König Ludwig II. auf einem Kahn übersetzen ließ, wenn er sein letztes Schlossprojekt "Herrenchiemsee" besichtigen wollte.

Schon während des Baues trat beim König Geldmangel auf und als der "Märchenkönig" dann überraschend und auf mysteriöse Weise 1886 im Starnberger See ums Leben kam, wurde der Schlossbau eingestellt. Es handelt sich also eigentlich um einen Torso, der jedoch noch genügend Sehenswertes zu bieten hat. Ein Gedenkstein erinnert an den von manchen seiner Zeitgenossen als "verrückt" bezeichneten Monarchen, der allerdings in seiner "Verrücktheit" Bauwerke schuf, die noch heute jährlich Millionen von Besuchern aus aller Welt anziehen, während andere "normale" Herrscher schon längst vergessen sind! Der Ortsname "Urfahrn" leitet sich vom "Überfahren" zur Insel ab. Auf dem Chiemsee Rundweg wandern wir weiter bis zum Freibad, gehen dann zur Königsstrasse hinauf und auf ihr bis zu einem schönen alten Bauernhof und biegen dann rechts in den Fußweg ein, der uns wieder zur Ringbus-Haltestelle zurückführt.

Wer gut zu Fuß ist, kann aber auch auf dem Chiemsee Rundweg bleiben und in Richtung Rimsting weiterwandern und an den Haltestellen: »10« - "Wolfsberg", »11« - "Breitenloh", »12« - "Hochstätt" oder »13« - "Aiterbach" (ca. 8 km) wieder in den Ringbus einsteigen.

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Tipp des Autors

Entdecken Sie auch unsere Themenwege im Chiemsee-Alpenland >>

Sicherheitshinweise

  • Planen Sie bei längeren Etappen ausreichend Pausen ein und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Anfahrt

Autobahn A8 - Ausfahrt 106 Bernau am Chiemsee. Weiter in Richtung Prien auf der Priener und Bernauer Straße. Weiter Richtung Rimsting, weiter Richtung Breitbrunn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Schwierigkeit leicht
Länge4,94 km
Aufstieg 23 m
Abstieg 23 m
Dauer 1,30 h
Niedrigster Punkt519 m
Höchster Punkt539 m
Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus

Autor

Gerhard Märkl

Literatur

"Wandern mit der Ringlinie" aus der Broschürenreihe "Natur.Erlebnis.Chiemsee" unter dem Dach der Chiemseeagenda