Georgiritt

Der Georgiritt findet jährlich rund um den Gedenktag des Heiligen Georg am 23. April statt...

Die Pferdewallfahrten zu Ehren des Heiligen Georg finden in vielen Orten statt. Während der Umzüge wird die Kirche im Ort umritten, ein Gottesdienst gefeiert und anschließend werden die Pferde gesegnet. Der Georgitag wird am 23. April gefeiert und erinnert an den Heiligen Georg. Er gilt als Beschützer und Nothelfer der Ritter, Reiter, Pferde und Wanderer. Zudem ist er der Schutzpatron der Landwirtschaft und sein Gedenktag leitet den bäuerlichen Sommer ein.