Filzenweg

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Diese Etappe des Bernauer Höfewegs führt ein Stück durch Bernau bis zur Bernauer Ache und dann immer dem Bach entlang bis zum "Farbinger Hof". Von dort geht es weiter über Wiesen, die früher noch "Filze" (Hochmoor) waren, in Richtung Rottau und hinauf nach Aufing und Osterham.

Filzenweg - © Quelle: Gemeinde Bernau a. Chiemsee
© Quelle: Gemeinde Bernau a. Chiemsee

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Tourist-Info, Aschauer Str. 10

Zielpunkt der Tour:

Tourist-Info

Beschreibung

Nur leichte Steigungen, Straßen durch den Ort, aber meist Feldwege, sonnig

Wegbeschreibung

Tourist-Info, Alter Wirt, Kurpark, Sommerlandstraße, Bernauer Ache, Farbinger Hof, Aufing, Osterham, Bergham, Kurpark mit Kneippbecken,Tourist-Info

Tipp des Autors

Besuchen Sie den Erlebnishof "Seppn-Bauer" in Farbing. Hier erfahren Sie mehr über die wechselhafte Geschichte des Hofes und die bäuerliche Tradition im Jahresverlauf. Einkauf im Hofladen ganzjährig möglich. Weitere Informationen: Alois und Mariele Simon, Rottauer Str. 72 a, Tel: 08051-9617222

Anfahrt

Autobahn A 8 München–Salzburg, Ausfahrt Bernau bis zur Ortsmitte (Ampel), rechts in die Aschauer Straße

Parken

Parkplätze an der Tourist-Info und an der Rottauer Straße (Minigolf)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Bernau, über Kurpark zur Tourist-Info (ca. 700 m)
Schwierigkeit leicht
Länge6,06 km
Aufstieg 80 m
Abstieg 80 m
Dauer 2,00 h
Niedrigster Punkt524 m
Höchster Punkt581 m
Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Quelle

Gemeinde Bernau a. Chiemsee

Autor

Bernhard Schulz