Schnitzeljagd im Chiemsee Alpenland

Ganz ohne moderne Technik...

Bei der Schnitzeljagd legt eine Gruppe - die Hasen - eine Fährte. Die andere Gruppe - die Jäger - muss der Fährte folgen und die Hasen finden. Zum Legen der Fährte werden normalerweise Holzschnitzel verwendet, die auf den Boden gestreut werden, daher auch der Name "Schnitzeljagd".
Dieses klassische Spielprinzip wird beinahe unverändert verwendet, nur dass die Hasen mit zusätzlichem Material zum Fährtenlegen ausgestattet werden und unterwegs noch nach Herzenslust Aktivstationen wie Bogenschießen, Baumschleuder oder Lasergewehr eingebaut sind.

Leistung: Unterwegs mit Landkarte, Kreide, Holzschnitzel - es wird bewusst auf moderne Technik verzichtet
Preis: auf Anfrage
Teilnehmerzahl: 10 - 200 Personen
Ort: Bayern
Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Termin: ganzjährig
Optional/Sonstiges: Anzahl und Inhalt der Aktivstationen erfolgt in gegenseitiger Absprache
Event-Betreuung in Deutsch und Englisch
Information und Buchung: Chiemsee-Alpenland-Tourismus GmbH & Co. KG
Dagmar Mayer
Felden 10
83233 Bernau
Tel.: +49 (0)8051 9655517
mayer@chiemsee-alpenland.de