Hochzeit im Schloss Hohenaschau

Das Märchenschloss für Ihre märchenhafte Hochzeit...

In der Schlosskapelle Hohenaschau ist es möglich sich das "Ja-Wort" zu geben.

Für die standesamtliche Trauung stehen zwei prachtvolle Säle zur Verfügung: Preysingsaal oder Laubensaal. Für standesamtliche Trauungen im Preysingsaal bitten wir Sie sich an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zu wenden, für Trauungen im barocken Laubensaal an den Heimat und Geschichtsverein Aschau i.Chiemgau (Kontakte siehe unten). Folgende Angaben sind nötig:

  • Ihr Terminwunsch im Zeitraum von 15. März bis 15. November
  • Name, Adressen (auch E-Mail, Fax, Telefon) des Brautpaares
  • Gesamtzahl der Personen bei der Trauung

Der Preysingsaal und der Laubensaal sind nicht beheizt, deshalb sind Trauungen im Winter nicht möglich. Zudem ist mit Ausnahme vom Sektempfang kein weiteres Catering erlaubt.

Kontakt:

Standesamtliche Trauung:
Standesamt Gemeinde Aschau i.Chiemgau
Josef Bauer
Tel.: +49 (0)8052 9510914
josef.bauer@aschau.de

Bei Trauungen im Preysingsaal:
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Nebenstelle Landshut
Herr Johannes Gaffrontke
Niedermayerstraße 61
84036 Landshut
Tel.: +49 (0)871 9532336 oder +49 (0)8167 953230
johannes.gaffrontke@bundesimmobilien.de

Bei Trauungen im Laubensaal:
Heimat- und Geschichtsverein Aschau i.Chiemgau
info@geschichtsverein-aschau.de

Kirchliche Trauung:
Schlosskapelle Hohenaschau
Verwaltung Cramer-Klett
Tel.: +49 (0)8052 90570

Organisatorischer Ablauf:
Hausverwaltung Schloss Hohenaschau
Ehepaar Pellkofer
Tel.: +49 (0)8052 1494

Mehr Informationen über Schloss Hohenaschau >>