Am Samerberg - schöne Aussichten rund um Törwang (Themenweg) - Rundweg Nr. 50

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Parkplatz am Lehrbienenstand in der Filze – Geisenkam – Steinkirchen –Oberleiten – Obereck – Törwang – Geisenkam - Lehrbienenstand

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Wanderparkplatz am Lehrbienenstand in der Samerberger Filze

Zielpunkt der Tour:

Rundweg über Steinkirchen

Beschreibung

Gehzeit 2,5 Stunden, ein landschaftlich sehr schöner Wanderung auf Fuß- und Wiesenwegen und überwiegend auf Fahrstraßen. Einkehrmöglichkeiten in Törwang; dieser Wanderweg ist bei jeder Witterung und auch im Winter begehbar.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am „Lehrbienenstand in der Filze“ gehen wir zurück auf die Kreisstraße, auf ihr 100 m Richtung Törwang und biegen dann links in einen schmalen Fußweg ein, der nach Geisenkam hoch führt. Dort wenden wir uns am Wegkreuz nach links (Fichtenweg) und nach ca. 200 m wieder nach links (Birkenweg). Nach 50 m geht es nach rechts geradeaus hoch. Wir bleiben nun auf dieser Straße, die bei einem einzelnen Haus in einen Fußweg mündet, der durch einen sehr schönen Buchenwald führt und schließlich auf die geteerte Straße trifft. Dort wenden wir uns nach links und bleiben auf dieser Straße bis Steinkirchen. Vor der Kirche biegen wir nach rechts in einen Fahrweg nach Oberleiten ein und gehen an der Häusern vorbei und hinauf bis zu einem Feldkreuz mit Ruhebank. Ein sehr schöner Ausblick auf den westlichen Samerberg, das Inntal und das Kaisergebirge belohnt uns für den bisherigen Aufstieg.

Dann geht es auf dem Wiesenweg wieder abwärts und auf die Teerstraße nach links einbiegend weiter nach Obereck. Eine weitere Rast bietet sich 100 m weiter bei der Aussichtskapelle an mit einem weitem Blick über das Rosenheimer Land bis zum Chiemsee und über das Samerberger Hochtal. Auf derselben Straße gelangen wir auch nach Törwang mit mehreren Einkehrmöglichkeiten. 

Den Weg zurück zum Parkplatz finden wir, wenn wir uns am westlichen Ortsausgang von Törwang nach Geisenkam orientieren und von dort dem bereits bekannten Weg am Geisenkamer Graben entlang folgen.

Ausrüstung

Tragen Sie stets dem Wetter angepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Auch bei kleinen Wanderungen.

  • Nehmen Sie Flüssigkeit und eine kleine Verpflegung mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Weitere Sicherheitshinweise und die passende Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps     

Tipp des Autors

Verweilen Sie in Obereck. Dort tront unter der Luitpoldeiche die Aussichtskapelle aus dem 19. Jahrhundert. Von hier aus genießt man einen fantastischen Blick sowohl ins Rosenheimer Land als auch nach Süden in die bayerischen und tiroler Alpen.

Sicherheitshinweise

Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auf unebenen Wegen geben.

Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auf unebenen Wegen geben.

 

Anfahrt

Von der A8 kommend: A8 - Ausfahrt Achenmühle - Samerberg - Törwang. Törwang rechts liegen lassen, weiter Richtung Esbaum und Roßholzen. Nach einer scharfen Rechtskurve links abbiegen in einen Feldweg zum Wanderparkplatz am Lehrbienenstand.

Parken

Wanderparkplatz am Lehrbienenstand in der Samerberger Filze

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Busfahrlinie 9493 Rosenheim − Lauterbach − Törwang − Roßholzen erreichen Sie Törwang.

Von Ende Mai bis Mitte Oktober fährt an allen Sonn- und Feiertagen vom Mangfalltal über Rosenheim bis zum Samerberg ein Wanderbus. Hin und Rückfahrt kosten lediglich 3 Euro. Das Wanderbus-Ticket berechtigt zudem zu ermäßigten Preisen bei der Hochriesbahn in Grainbach.

 

 

Schwierigkeit leicht
Länge6,40 km
Aufstieg 196 m
Abstieg 196 m
Dauer 2,30 h
Niedrigster Punkt632 m
Höchster Punkt813 m
Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Quelle

Chiemsee-Alpenland Tourismus

Autor

Georg Stuffer

Literatur

Wanderbuch: Rund um die Hochries Zu erhalten in der Gästeinformation in Törwang am Samerberg