Aschau i.Chiemgau

„Bankerl“ an „Bankerl“ reihen sich in Aschau i.Chiemgau...

Wer immer schon mal typisch bayerisch entspannen wollte, der sollte sich auf nach Aschau i.Chiemgau machen. Der neue „Boarische Entschleunigungsweg“ bietet wunderschöne Ausblicke über blühende Wiesen hinauf zur Kampenwand und zum Schloss Hohenauschau sowie über das gesamte Priental.

Auf dem rund 45-minütigen Fußmarsch, auf dem ersten „Boarischen Entschleunigungsweg“ - ebenen und gut ausgebauten Weg, findet der Wanderer nicht nur traumhafte Ausblicke in die zauberhafte Landschaft, sondern 17 eigens angefertigte, witzige wie geistreiche Themen-Bankerl sowie zehn Entschleunigungsstationen, an denen der Gast zur Entspannung angeleitet wird: von der mit Zitzen versehenen Melkbank „Milli-Liesl“ über die schaukelnde „Himmelswiege“ bis hin zur „Schoaßdromme-Bank“, an der man alles loslassen kann. Da es alle paar Meter etwas zu entdecken gibt, ist der Weg auch für Familien mit Kindern bestens geeignet. Der neu arrangierte Aschauer Höhenweg ist Teil der großangelegten Aschauer „Bankerl- Dorfreibm“. Initiator Herbert Reiter konnte dazu beinahe den gesamten Ort mobilisieren.

Doch damit nicht genug: Denn passend dazu finden auf diesen 200 unterschiedlichen Themenbänken, auf ihnen übers Jahr verteilt, einfallsreiche Veranstaltungen und Kurse statt. Alles über die Weißwurst erfährt der Interessierte beim „Weiß Wurscht is …“, das Stricken erlernt er beim „Aufstrickt werd …“ und wie eine Radi-Girlande entsteht beim Radi-Schneider-Lehrgang. Wer’s musikalisch mag, sollte sich dem „Bankerl-Hoagascht“ anschliessen.

Wer nun Lust aufs bayerische Entschleunigen hat, kann unterhalb des Schlosses Hohenaschau kostenlos auf dem Gelände der Festhalle parken, den Weg vorbei am Alpengasthof Brucker einschlagen und über die Prien bis hin zum Abzweig nach rechts und dann wieder nach links in wenigen Minuten zur Starttafel gelangen. Zurückkehren wird er mit einem Strahlen im Gesicht, völlig entspannt und im Reinen mit sich und der Welt: In der Ruhe liegt die Kraft – in Aschau i.Chiemgau dank der Bankerl-Aktion.

Alles über Standorte und die Entspannungsübungen ist übersichtlich in einem Faltblatt zusammengefasst; kostenlos erhältlich in der Tourist Info Aschau i. Chiemgau, Tel. +49 (0)8052 90490 oder http://www.aschau.de/de/bankerl-3.

Kontakt

Tourist Info Aschau
Kampenwandstr. 38
83229 Aschau i.Chiemgau
+49 (0)8052 9049-0
info@aschau.de
http://www.aschau.de