Was ist eine Heilfastenkur?

Wo liegen die Ursprünge des Fastens und welche Beweggründe gibt es für das Heilfasten in der heutigen Zeit...

Das traditionelle Fasten beginnt nach dem Ende der Faschingszeit und dauert bis zum Osterfest. Der Ursprung der 40-tägigen Fastenzeit liegt im christlichen Glauben begründet. Die Idee war es, durch den sich selbst auferlegten Verzicht den Körper, den Geist und die Seele zu reinigen. Auch heute noch kann das Fasten religiös motiviert sein. Nicht selten fasten Menschen auch aus moralischen Gründen. In einer Wohlstandsgesellschaft lebend, haben wir unbegrenzten Zugang zu einer Vielfalt von Lebensmitteln und Genussgütern. Angesichts dieser Tatsache ist für viele die Erfahrung des Verzichts und der Entbehrungen essenziell.

Wir sind aber auch eine Gesellschaft mit ausgeprägtem Gesundheitsbewusstsein. Daher ist das Fasten für viele ein guter Weg, um den Körper gezielt von lästigen Schlacken und Giften zu reinigen. Das verbesserte körperliche Wohlbefinden nach dem Ende der Fastenkur wirkt sich auch auf den seelischen Zustand positiv aus. Während einer Heilfastenkur wird der Körper von allem befreit, was ihm schadet. Viele chronische Gesundheitsprobleme können durch regelmäßiges Heilfasten gemildert oder sogar völlig geheilt werden. Das Heilfasten stärkt zudem die körpereigenen Abwehrkräfte, bringt einen Energieschub und macht gute Laune.

Beim Heilfasten wird auf alles verzichtet, was den Körper belastet und übersäuert (z.B. Fleisch, Brot und Zucker). Manche Heilfastenkuren basieren auf einem reinen Trinkkonzept, das heißt, in dieser Zeit wird von der Aufnahme fester Nahrung abgesehen. Bei dieser Art von Kuren wird der Körper nur mit Gemüse- und Obstsäften, Gemüsebrühe, Tees und Wasser versorgt. 

Zahlreiche Hotels und Kliniken bieten Heilfasten-Pakete an. Die Vorteile hier sind der speziell auf Sie abgestimmte Fastenplan, eine rund um die Uhr Betreuung durch fachkundiges Personal sowie ein abwechslungsreiches Sportangebot.

Obwohl das Fasten auf den Körper eine nachgewiesene heilende Wirkung hat, so ist diese Prozedur dennoch eine starke Belastung für den Organismus. Daher bedarf eine jede geplante Heilfastenkur einer vorherigen Absprache mit dem Hausarzt!