sicherer urlaub mit 3-g

Aktuelle Infos für Ihren Urlaub hier >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft

Chiemsee-Alpenland (September 2021) – Sonderförderprogramm 2021/2022 des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, insbesondere für Privatvermieter im Bereich Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Barrierefreiheit, für Kommunen und Leistungsträger im Bereich Echtzeitdaten und Besucherstromlenkung z.B. bei Parkplätzen und für E-Ladeplätze.

Durch das Sonderförderprogramm 2021/2022 stellt das Bayerischen Wirtschaftsministeriums insgesamt 30 Millionen Euro als Zusatzmittel für einen nachhaltigen, smarten, barrierefreien und ökologischen Tourismus zur Verfügung. Die Möglichkeiten sind wie folgt:

1.
     Investitionsförderung für nicht gewerbliche Klein- und Kleinstbeherbergungsbetriebe (auch Urlaub auf dem Bauernhof)
-
       Schwerpunkt Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Barrierefreiheit aber auch allgemeine Attraktivitätssteigerung 
-
       Gefördert werden max. 15.000 Euro pro Betrieb (bei max. 50% der investierten Summe)
-
       Projekt muss gute Zielerreichung nachweisen.

2.
     Erhebung von touristisch relevanten Echtzeitdaten und Besucherstromlenkung
-
       Für Kommunen sowie Anbieter touristischer Attraktionen
-
       Förderung von Erhebungshard-/software (z.B. an Parkplätzen)

3.
     E-Ladepunkte
-
       NEU: Für E-Bikes und Pedelecs an allen touristisch relevanten Orten
-
       Für PKW jetzt auch nicht-öffentliche Ladepunkte vor allem bei Hotels und Gaststätten

4.
     Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitscoaching: Das Projekt „Kleinvermietercoaching“ wird verlängert und erweitert. 
Die Ziele des Förderprogramms sind wie folgt definiert:
-
       Urlaub in Bayern soll attraktiver werden, um Urlaub dahoam zu stärken.
-
       Betriebe sollen wettbewerbsfähiger werden, um Arbeitsplätze vor Ort zu sichern.
-
       Regionale Produkte sollen noch stärker in den Fokus rücken.
-
       Elektromobilität soll gestärkt werden.

Alle Informationen inklusive des elektronischen Beantragungssystems finden Sie voraussichtlich ab Freitag, den 24.09.21 (eventuell auch erst ab Montag, 27.09.21) online unter 
Förderprogramme: Wirtschaftsministerium Bayern

 
Detaillierte Informationen finden Sie in der Förderrichtlinie – hier der Link:
2021 Nr. 641 Richtlinien zum Programm Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft

PDF-Fassung

Pressekontakt

Corinna Raab

Corinna Raab

Marketingleitung