Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Abenteuer mit dem Chiemsee-Anterl – Stadt. Land. Fluss.

Fortsetzung der Kinder-Heftchen von Chiemsee-Alpenland Tourismus 

Stadt/Landkreis Rosenheim (Juli 2022) – Mit dem neuen, dritten Abenteuer-Heft von Chiemsee-Alpenland Tourismus entdecken Kinder und ihre Familien die Urlaubs- und Freizeitregion Chiemsee-Alpenland gemeinsam mit dem liebevoll gezeichneten Chiemsee-Anterl. Wie der Untertitel „Stadt. Land. Fluss.“ verrät, stehen die vier Städte, die Landwirtschaft sowie die Flüsse der Region im Fokus.  

Das Anterl (Bayerisch für Ente) begleitet seine kleinen und großen Leser dabei durch die Urlaubsregion und sensibilisiert sie kindgerecht für ihre Umgebung. Mit Rätseln, Ausmalbildern und den liebevollen Illustrationen können Kinder auf diese Weise schon vor dem Urlaub oder während der Anreise die Region besser kennen und verstehen lernen. Gleichzeitig ist es ein spannender Wegbegleiter vor Ort: Das Anterl erklärt beispielsweise geschichtliche Hintergründe der Städte leicht verständlich, zeigt den Arbeitsalltag auf einem Bauernhof oder vermittelt die Bedeutung der Flüsse im Chiemsee-Alpenland spielerisch. Und ganz nebenbei hat es immer den ein oder anderen Tipp bereit: Spielplätze, Wandertouren und vieles mehr!

Stadt.
Das Anterl kennt spannende Geschichten über die Entwicklung der Stadt Wasserburg am Inn, den Inn als historischen Handelsweg sowie über das damalige Münzrecht. Und auch in Rosenheim lassen sich heute noch Überbleibsel finden, die an die Zeit des Salzhandels erinnern. Außerdem gibt es hier auch noch den Lokschuppen zu sehen: Früher diente er als Garage für die Loks, heute beherbergt wechselnde Ausstellungen zu Sauriern, Wikingern oder ganz aktuell zur EISZEIT. Auch zu den Städten an der Mangfall, Bad Aibling und Kolbermoor, ist das Anterl bestens informiert.

Land.
Im zweiten Kapitel geht es einen Tag lang auf den Bauernhof. Dabei schauen sich die Leser und das Anterl gemeinsam an, welche Tiere dort leben und was es heißt auf einem Bauernhof zu leben und zu arbeiten. Fragen, wie was passiert eigentlich mit dem Mist der Kühe, was fällt bei einer Landwirtschaft abseits der Versorgung der Tiere noch an oder gibt es vielleicht sogar Bauern ohne Tiere wird das Anterl nicht unbeantwortet lassen.

Fluss.
Flüsse haben immer schon Landschaften geprägt und so fließen auch durch das Chiemsee-Alpenland große Flüsse und kleine Bäche, die besonders wichtig für die Region sind. Der mächtige Strom Inn beispielsweise entspringt in der Schweiz und durchquert im späteren Verlauf die gesamte Region Chiemsee-Alpenland von Süd nach Nord. Gemeinsam mit dem Fluss Mangfall verbindet der Inn alle vier Städte der Region miteinander. Auch an den kleineren Flüssen Prien, Jenbach oder an der Gießenbachklamm warten spannende Geschichten zum Entdecken.

Abenteuer zum Anhören und Ansehen
Für alle Kinder, die noch nicht lesen können oder sich die Geschichten lieber anhören bzw. ansehen, gibt es die ersten beiden Abenteuer des Chiemsee-Anterls bereits auf dem Youtube-Kanal von Chiemsee-Alpenland Tourismus unter www.youtube.com/chiemseealpenland. In Kürze werden hier auch die Abenteuer in Stadt. Land. Fluss. verfügbar sein.

Das druckfrische Büchlein ist kostenlos online unter www.chiemsee-alpenland.de/prospekte zum Durchblättern erhältlich oder kostenfrei nach Hause bestellbar. Weitere Informationen zum Familienurlaub in der Region sind bei Chiemsee-Alpenland Tourismus unter www.chiemsee-alpenland.de/familienurlaub oder telefonisch unter 08051 96 555-0 erhältlich.

Pressekontakt

Patrizia Scravaglieri

Patrizia Scravaglieri

Marketing Presse / Öffentlichkeitsarbeit