Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Die Chiemsee-Inseln zu jeder Jahreszeit

Chiemsee-Schifffahrt nun im Winterfahrplan 

Stadt/Landkreis Rosenheim (September 2022) – Anders als an anderen Seen bringt die Flotte der Chiemsee-Schifffahrt ihre Gäste zu jeder Jahreszeit auf die Chiemsee-Inseln. So laden die Frauen- und Herreninsel das ganze Jahr über zum Spazier- und Kulturausflug ein. 

Winterfahrplan der Chiemsee-Schifffahrt
Seit 19. September fahren die Dampfer der Chiemsee-Schifffahrt im Winterfahrplan, d.h. dass sie auch in der kalten Jahreszeit beide Chiemsee-Inseln mit den Orten Gstadt und Prien a.Chiemsee im Chiemsee-Alpenland verbinden. An Wochenenden und Feiertagen bis 3. Oktober fahren die Schiffe zudem noch alle Orte mit Schiffsanlegestellen rund um den See an bzw. bis 9. Oktober gibt es noch Zusatzfahrten mit häufigerer Taktung, bevor der Fahrplan in den Stundentakt übergeht.

Spaziertipp auf der Herreninsel
Die Herreninsel ist mit etwa 2,4 km² sehr weitläufig, außerdem bestehen etwa 66% der Fläche aus Wald und dem angelegten Schlosspark. So ist sie ideal geeignet für einen ausgedehnten Spaziergang durch den farbenprächtigen Herbstwald. Auf rund neun Kilometern führt ein Weg rund um die Insel und vorbei an der Seekapelle, den Stallungen und an ruhigen Uferstellen mit herrlichem Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Alpen. Der Rundweg über die Aussichtspunkte Ottos und Pauls Ruh lädt auch im Winter zu Spaziergängen durch die romantische Waldszenerie ein.

Kulturprogramm auf der Fraueninsel
Kultur pur gibt es auf der Fraueninsel: Mit der Abtei Frauenwörth beherbergt die Insel das älteste Nonnenkloster Deutschlands, das 772 vom Bayernherzog Tassilo III. gegründet wurde. Eines der beliebtesten Fotomotive der Region ist der freistehende Campanile neben der 1200 Jahre alten Münsterkirche und der Karolingischen Torhalle. Diese diente früher als Zugang zum Kloster und ist das einzig erhaltene Klostergebäude aus der Gründungszeit. Neben dem Kloster ist die Fraueninsel auch ein charmantes Fischerdorf mit kleinen Wegen, schönen Naturplätzen und einem einladenden Rundweg für jede Jahreszeit.

Nähere Informationen rund um den Urlaub am Chiemsee sind bei Chiemsee-Alpenland Tourismus unter info@chiemsee-alpenland.de oder per Telefon unter +49-(0)8051 96555-0 sowie im Internet unter www.chiemsee-alpenland.de erhältlich.

Pressekontakt

Patrizia Scravaglieri

Patrizia Scravaglieri

Marketing Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Informationen

Weitere Informationen