Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Bunte Wälder, traditionelle Feste und erntefrischer Genuss

Die goldene Jahreszeit im Chiemsee-Alpenland erleben 

Stadt/Landkreis Rosenheim (August 2022) – Ob traditionelle Feste, erntefrische Köstlichkeiten, wunderbare Landschaften oder glasklare Fernblicke: In der goldenen Jahreszeit heißt es mehr denn je „Ab ins Chiemsee-Alpenland!“. Bei mildem Wetter erkunden Klein und Groß auf den neuen „Mund-ART-Wegen“ oder dem erweiterten „Spiel- und Sagenweg Hocheck“ die facettenreiche Landschaft des Chiemsee-Alpenlandes. Genießer können sich auf zahlreiche kulinarische Highlights wie die „Schmankerlstraße“ in Rosenheim am 23. September oder den „Apfelmarkt“ in Bad Feilnbach vom 7. bis 9. Oktober freuen, denn Herbstzeit ist Erntezeit und die regionalen Spezialitäten werden erntefrisch serviert. Tradition erleben Gäste hautnah bei einer Vielzahl von Veranstaltungen und Festlichkeiten wie am „Kirta“-Montag in Amerang oder bei den zahlreichen Leonhardiritten Anfang November. 

Wanderparadies
Mit dem Herbst startet die ideale Wandersaison und verschiedene Gipfel- und Bergtouren laden dazu ein, die goldene Landschaft zu entdecken. So bietet der 22,8 Kilometer lange Neubeurer Genusswanderweg eine ideale Kombination aus sehenswertem Landschaftserlebnis und kulinarischem Genuss. Während Wanderer an besonderen Sehenswürdigkeiten wie dem Mühlsteinbruch in Hinterhör, dem historischen Marktplatz oder der Wolfsschlucht vorbeiziehen, gewähren Einheimische Einblicke in ihre Arbeit mit frischen regionalen Produkten wie dem Brotbacken am Bauernhof. Auf dem weiteren Weg laden zahlreiche Ruhebänke dazu ein, die umliegende Landschaft und die erworbenen regionalen Produkte zu genießen. Ein weiteres Highlight für die ganze Familie ist der Erlebnisberg Oberaudorf-Hocheck. Hier warten Attraktionen wie Deutschlands höchste „Free-Fall-Trockenrutschbahn“, der „Oberaudorfer Flieger“, eine Flying Fox-Anlage, um die Landschaft bei einem adrenalinreichen Flug von oben zu betrachten oder die neue „DISC-GOLF“ Anlage, eine Kombination aus Frisbee und Golf. Ausgehend von der Bergstation des Erlebnisberges Oberaudorf-Hocheck führt der drei Kilometer lange Spiel- und Sagenweg Hocheck vorbei an Spielmöglichkeiten und Tafeln mit Sagen aus der Umgebung bis hin zur Mittelstation - ein wahrhaftes Erlebnis für Groß und Klein. In diesem Herbst warten dank einer Erweiterung des Weges unter anderem eine Wackelbrücke, ein Balancierbalken und eine neue Rutschbahn auf kleine Besucher und wer lieber ohne Anstrengung nach oben will, erreicht mit der Hocheckbahn sein Ziel. Bairisch am „Vorbeigehen“ lernen können Einheimische wie Gäste auf den neuen „Mund-ART-Wegen“ rund um Aschau i.Ch., Breitbrunn a.Ch., Eggstätt, Gstadt a.Ch., Prien a.Ch. und Rimsting, die im Oktober eingeweiht werden. Auf verschiedenen Infotafeln warten typisch bairische Sprichwörter mit Begriffserklärungen, wodurch Besuchern der bayrische Dialekt nähergebracht wird.

Erntefrischer Genuss
Die goldene Jahreszeit im Chiemsee-Alpenland lockt mit zahlreichen Bauernmärkten, denn Herbstzeit ist Erntezeit. Ganz unter dem Motto Apfel steht der größte Apfelmarkt Bayerns in Bad Feilnbach: Vom 7. bis 9. Oktober werden die Früchte der rund 25.000 Obstbäumen am Wendelstein präsentiert. Neben verschiedensten Apfelprodukten vom Apfelbrot bis Apfelschnaps wartet ein Rahmenprogramm aus Blaskapelle, Alpenbläsern und einem Festzelt auf die Besucher. Am 23. September dürfen sich Genießer auf einen Bummel über die Schmankerlstraße in Rosenheim begeben. Über 30 Aussteller aus der Region präsentieren Köstlichkeiten zum Probieren, von Wurst und Käse bis hin zu Obst und Honig.

Traditionelle Feste
Die goldene Jahreszeit kann mit so einigen Highlights im Veranstaltungskalender glänzen. Am 4. September dürfen sich Kulturinteressierte auf das Erntedankfest mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Festzug freuen. Der Rosenheimer Bauernherbst vereint bayerische Traditionen und authentisches Brauchtum und startet am 13. September. Zünftig und vor allem musikalisch wird es bei einem echten Hoagart‘n: Hier treten mehrere Gruppen instrumental und mit Gesang auf und präsentieren traditionelle Volksmusik authentisch. Am dritten Sonntag im Oktober ist Kirta, das Kirchweihfest in Oberbayern. Neben einem Kirchweih-Tanz kommt auch die sogenannte Kirtahutschn zum Einsatz – eine Schaukel, die aus einem drei bis fünf Meter langen Holzbrett besteht und mittels zweier Ketten an Scheunenbalken befestigt ist. Meist kommen an Kirta Speisen wie Gänse- oder Entenbraten mit Blaukraut und Knödeln auf den Tisch. Zum Abschluss der goldenen Jahreszeit finden im November die Leonhardiritte mit Pferdesegnung zu Ehren des Schutzpatrons landwirtschaftlicher Tiere statt. Besucher des Festes dürfen sich auf prachtvolle und mit Blumen geschmückte Rösser und Gespanne freuen, z.B. in Roßholzen, Niederaudorf, Breitbrunn a.Ch., Greimharting oder Leonhardspfunzen.

Mehr Informationen rund um die Auszeit im Chiemsee-Alpenland unter www.chiemsee-alpenland.de/herbst.

Pressekontakt

Patrizia Scravaglieri

Patrizia Scravaglieri

Marketing Presse / Öffentlichkeitsarbeit