Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Insel-Schnitzeljagd, Gehirn-Jogging und Hotel-Eröffnungen 

Neues aus dem Chiemsee-Alpenland 

Chiemsee-Alpenland/München (August 2020) – Neu strahlt der Herbst – im Chiemsee-Alpenland warten neu eröffnete oder frisch renovierte Unterkünfte wie das „Yachthotel Chiemsee“, das „Hotel Keindl“ in Oberaudorf das „Best Western Kiefersfelden“ oder „Das Stein“ in Amerang auf die Gäste. Urlauber entdecken zudem neue Themenwege, Führungen und Attraktionen in der Region. So gehen Familien auf den Chiemseeinseln bei Schnitzeljagden verschiedenen Rätseln auf den Grund oder machen sich im Inntal ab sofort mit Waschpfannen auf Goldsuche. In Rimsting wandern Erholungssuchende am Chiemsee den neuen Gehirn-Jogging-Weg entlang.

Neue Erlebnisse im Chiemsee-Alpenland
Am Hocheck erleben Familien einen wahren Goldrausch: An einer kürzlich eröffneten Anlage waschen die Hobby-Goldsucher mit Hilfe von Pfanne und Sieb schöne Edelsteine und kleine Katzengold-Nuggets aus dem Sand. Auch auf den Chiemsee-Inseln begeben sich Kinder und Erwachsene auf neue Entdeckungstouren. Rund um das Schloss Herrenchiemsee lernen die Kleinen bei einer spannenden Hinweissuche spielerisch Interessantes und Wissenswertes über König Ludwig II. und das Schloss. Bei der Themenführung durch die von Carl von Effner geplante Gartenanlage rund um Herrenchiemsee kommen Botanikfans voll auf ihre Kosten. Auf der Fraueninsel gilt es hingegen knifflige Rätsel zu lösen, um das sagenhafte Geheimnis des Zauberschlüssels zu lösen. Neu sind zudem zwei Themenwege. Entlang des rund einen Kilometer langen Gehirn-Jogging-Wegs in Rimsting am Chiemsee lösen Interessierte an insgesamt 15 Tafeln verschiedene Rätselfragen. In Kiefersfelden gehen Wanderer ab September der naturnahen Energie auf den Grund: An den 23 Stationen des Kieferer Energiewanderwegs erfahren sie mit Energieschnecken, Turbinen & Co., wie der Wasserreichtum, die Ressourcen der Wälder und die Kraft der Sonne seit über 500 Jahren im Luftkurort genutzt werden. Der 16 Kilometer lange Themenwanderweg ist dabei in vier Abschnitte aufgeteilt, die Urlauber nach eigenem Belieben miteinander kombinieren. In Rosenheim wird das eigene Smartphone mit der Stadt-Land-Erleben App neuerdings zum Stadtführer. Zu jeder Zeit und ohne Anmeldung führt die App Stadtentdecker durch Rosenheim und verrät dabei zahlreiche Details zur Stadtgeschichte.

Hotel-News: Renovierungen, Neueröffnungen & Co.
Komplett umgebaut und vor kurzem wiedereröffnet, begeistert das neue inhabergeführte Hotel „Das Stein“ in Amerang seine Gäste mit frischem Design. Im 600 Jahre alten Bauernhaus trifft in den 42 Zimmern nun Tradition auf Moderne. Eine Besonderheit ist das „Kilometerfrühstück“ – hier wird die Strecke des Produkts vom Herstellungsort bis nach Amerang angegeben.
 In Kiefersfelden erwartet Urlauber das neue Best Western Hotel im neuen Freizeitareal „Kaiserreich Kiefersfelden“. Insgesamt 100 Zimmer sowie ein großzügiger Lobbybereich im Erdgeschoss stehen ihnen hier zur Verfügung. Auch das Yachthotel Chiemsee in Prien erstrahlt nach einer umfassenden Renovierung in frischem Glanz. Zudem finden Sportliebhaber eine neue Indoor-Golfanlage und spielen ab sofort mit einem der größten Golfsimulatoren Europas auch wetterunabhängig. Auch das Hotel Keindl in Oberaudorf erweitert das Anwesen aus Herrenhaus und Stammhaus um ein zusätzliches Gebäude mit neuen Gästezimmern.
Die komplette touristische Leistungskette wie die beiden Thermen in Bad Aibling und Bad Endorf oder auch die Bergbahnen, die Chiemsee Schifffahrt sowie alle Museen und Ausstellungen stehen den Urlaubern unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienekonzepte bzw. Sicherheits- und Abstandsregeln offen und machen den Herbsturlaub zu einem unbeschwerten Erlebnis.

Weitere Informationen über das Chiemsee-Alpenland sind im Chiemsee-Alpenland-Infocenter unter 
info@chiemsee-alpenland.de oder per Telefon unter +49-(0)8051 96555 0 sowie unter www.chiemsee-alpenland.de erhältlich.

News, Live-Berichte, Bilder und Videos gibt es auch auf 
FacebookInstagramTwitterPinterest oder You Tube.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte sind im Online Media-Center unter 
www.piroth-kommunikation.com oder auf Anfrage an media@piroth-kommunikation.com erhältlich. 

Pressekontakt

Patrizia Scravaglieri

Patrizia Scravaglieri

Marketing Presse / Öffentlichkeitsarbeit