Derzeit keine übernachtung zu touristischen zwecken möglich!

Weitere Corona-Informationen hier >>

Unterkunft suchen

Über 1200 Hotels, Ferienwohnungen, Bauernhofunterkünfte …

Warenkorb
Wann wollen Sie an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
erweiterte Suche

größte Auswahl garantiert

Bezahlung vor Ort

Ausgezeichnete Beratung und sichere Buchung (Ihre Daten werden mit SSL Technologie verschlüsselt übertragen und sind somit für Unbefugte nicht lesbar).

Gasthaus / Gasthof / Gaststätte • Restaurant |  Gutbürgerlich

Gasthof zur Post

Kirchplatz 2, 83137 Schonstett

Mahlzeiten Eiskarte, Frühstück/Brunch, Hausgemachte Kuchen und Torten, Kaffee & Kuchen, Mittagessen, Regionale Spezialitäten, Saisonale Gerichte, Steakkarte, Vesperkarte / Brotzeitkarte
Ambiente Familiär, Gemütlich, Rustikal
Zahlungsmöglichkeiten EC-Card / Maestro
Sprachen Wir sprechen englisch
Service Busparkplätze vorhanden, PKW Parkplätze vorhanden, Reisegruppen willkommen, Terrasse / Garten, Übernachtungsmöglichkeiten (Zimmer/Ferienwohnungen), Wanderwege am Haus vorbei, Wir verwenden hauptsächlich regionale Produkte
Sitzplätze Anzahl der Sitzplätze innen: 110, Anzahl der Sitzplätze außen: 40, Gruppen bis X Personen: 80, Anzahl Nebenräume: 1, Anzahl Sitzplätze in Nebenräumen: 30
Für Familien Kinder willkommen, Kinderhochstühle vorhanden, Kinderkarte, Spielplatz, Spielzeug, Wickeltisch

Mehr Informationen finden Sie unter: www.gasthof-zur-post-schonstett.de

Im Gasthof zur Post können Sie traditionell bayerische Küche genießen. Hier wird vor allem auf die Regionalität und frische wertgelegt. Deshalb sind die Speisen den Jahreszeiten entsprechend angepasst.

Das Gasthaus zur Post in Schonstett wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Finanzen und Heimat in Kooperation mit DEHOGA Bayern e. V. als eine von 100 "Heimatwirtschaften" ausgezeichnet. Weitere Infos hier.

Geschichtliches zum Gasthof "zur Post" in Schonstett

Der Gasthof war in früheren Zeiten ein Nebengebäude vom Hofmarkschloss (heutige Kirche) und wurde als Gericht und Gefängnis genutzt. Klinger Urkunden bestätigen Insassen in den Jahren 1335 und 1441. Gerüchten zufolge wurde ein Raubritter namens Kahlkopf im Keller eingemauert und spukt seitdem dort herum. Der erste namentlich bekannte Wirt war Hanns Wider (1503). Bis heute wird das Gebäude ununterbrochen als Wirtshaus genutzt. Im Jahr 1834 kaufte Anton Heitmayer, der Sohn eines Ziegeleibesitzers aus Unterföhring das Anwesen mit zugehöriger Land- und Forstwirtschaft. Der Gasthof wird seit nunmehr sechs Generationen von der Familie Heitmayer geführt. Den Namen „zur Post“ bekam das Wirtshaus im 19. Jahrhundert. Hier war die Postkutsche stationiert, die Pferde wurden versorgt und eingespannt. Die Originalpostkutsche kann man im Wasserburger Heimathaus besichtigen. Nach der Postkutschenzeit warbis 1971der Postbus hier untergebracht. Von 1847 bis 1991 wurde auch eine Metzgerei betrieben. 1976 wurde ein Gästehaus mit Fremdenzimmern gebaut und 1994 wurde der Gasthof gründlich renoviert. Zudem wurde 1996 der Schießstand der Schloßschützen errichtet.

Kontakt


Kirchplatz 2
83137 Schonstett

Telefon +49 8055 658
Fax +49 8055 8347
heitmayer@gasthof-zur-post-schonstett.de

Quelle

Chiemsee-Alpenland